Raus aus den Schulden Die Evangelische Schuldnerberatung hilft Ihnen

Damit Sie wieder Mut gewinnen

Geldsorgen und Schulden sind eine drückende Last. Wenn finanzielle Schwierigkeiten Ihnen den letzten Mut rauben, hilft Ihnen die Evangelische Schuldnerberatung der Diakonie. Auch zur Verbraucherinsolvenz können Sie sich hier beraten lassen. Damit Sie die drückende Last Schritt für Schritt verringern. Damit Sie Kraft schöpfen für ein Leben, das nicht mehr von finanziellen Sorgen beherrscht wird. Einzige Voraussetzung unserer Beratung ist, dass Sie in Düsseldorf wohnen, keine selbstständige Tätigkeit ausüben und keine Eingliederungsvereinbarung mit dem Fallmanagement des Jobcenters Düsseldorf abgeschlossen haben.

Mit Geld umgehen will gelernt sein

Handyrechnung, teure Computerspiele – oft geraten schon Kinder und Jugendliche in die Schuldenfalle. Damit das nicht passiert, haben wir Angebote, in denen sie den verantwortungsvollen Umgang mit Geld lernen und trainieren können. Und wir machen Kinder und junge Menschen früh fit in Sachen Finanzkompetenz: damit sie lernen, worauf es im Umgang mit Geld ankommt.

Für Vorschulkinder der Kitas und Familienzentren gibt es das Projekt "Quanto Costa?! - Wie viel kostet das?!" Hier geht es darum, den Kindern Wissen über Geld zu vermitteln und Fragen rund um Wünsche, Geld und Sparen zu beantworten - mit ganz konkreten Beispielen aus dem Alltag der Kinder.

"Money - Kids can!" fördert die Finanzkompetenz von Grundschulkindern, indem sie Haushaltsfragen und Geldkreislauf erkunden: Wie kommt das Geld in die Familie und was muss damit alles bezahlt werden? Warum lassen sich nicht alle Wünsche erfüllen? Und was sind eigentlich Kredite und Zinsen?

Finanzkompetenz erlangen

Unsere Seminare zur Vermittlung von Finanzkompetenz bieten wir auch für Auszubildende, Erwachsene und Arbeitslose in Qualifizierungsmaßnahmen an.

Ansprechpartnerin

Eva-Maria Trube

Kirchfeldstraße 149
40215 Düsseldorf
Tel. 0211 32 81 95
Fax 0211 13 73 333
schuldnerberatung(at)diakonie-duesseldorf.de