Stellenangebote Bewerben Sie sich bei der Diakonie

Pflegeberufe

Für unsere stationären Pflegeeinrichtungen im gesamten Stadtgebiet suchen wir regelmäßig


Pflegefachkräfte in Voll- oder Teilzeit (m/w)

 

Wenn Sie Einfühlungsvermögen und die Bereitschaft zur prozessorientierten Pflege und Betreuung, fachliche und soziale Kompetenz haben, IT-Kenntnisse besitzen sowie einer christlichen Kirche angehören, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir bieten ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, kirchliche Zusatzversorgung, vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten, Unterstützung bei der Wohnungssuche und ein Firmenticket. Die Vergütung erfolgt nach BAT/KF.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an die Diakonie Düsseldorf, Abteilung Personalwesen, Platz der Diakonie 3, 40233 Düsseldorf.

Für unsere Düsseldorfer Einrichtungen der ambulanten Pflege/Hilfe zu Hause suchen wir laufend

eine/n Gesundheits- und Krankenpfleger/-in oder Altenpfleger/-in in Vollzeit 

 

Anforderungen: 

  • Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/-in oder Altenpfleger/-in
  • Mehrjährige Berufserfahrung sowie fachbezogene Fortbildungen sind von Vorteil
  • Kenntnisse im Bereich Pflegeversicherung insbesondere SGB XI und SGB V sind wünschenswert
  • Problemlösungsfähigkeit im Bezug auf den eigenen Kompetenzbereich
  • Eigenverantwortliches Arbeiten bei sehr guter Selbstorganisation
  • Gutes Zeitmanagement
  • Freundliches und kundenorientiertes Auftreten
  • Kenntnisse in der elektronischen Leistungserfassung wünschenswert: snap ambulant
  • Fähigkeit zur Weitervermittlung beruflichen Könnens
  • Führerschein Klasse 3

Aufgabenschwerpunkte: 

  • Eigenverantwortliche Versorgung der Kunden nach § SGB V und SGB XI
  • Führen der Pflegedokumentation nach geltendem Recht und Mitwirkung bei MDK-Begutachtungen 
  • Aktivierende Pflege der Kunden/-innen
  • Sicherstellung einer fachlich qualifizierten Pflege
  • Kooperation mit Angehörigen und anderen Berufsgruppen sowie allen Bereichen der Abteilung
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung vorhandener Qualitätsstandards und Umsetzung im betreffenden Aufgabenfeld
  • Anleitung der Pflegehilfskräfte, Schüler und Praktikanten in ihrer täglichen Arbeit
  • Beratung von Kunden zu den Leistungen der Pflegeversicherung
  • Durchführung von Beratungsbesuchen nach § 37, 3

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerberinnen und Bewerber sollen einer christlichen Kirche angehören.

 

Wir bieten ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, kirchliche Zusatzversorgung, vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten und ein Firmenticket. Die Vergütung erfolgt nach  BAT/KF.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Diana Creutz, Abteilungsleitung, Tel. 0211 73 53 166, E-Mail schreiben

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an die Diakonie Düsseldorf, Hilfe zu Hause, Platz der Diakonie 1, 40233 Düsseldorf

Für unsere stationären Pflegeeinrichtungen im ganzen Stadtgebiet suchen wir regelmäßig


Pflegehilfskräfte in Voll- oder Teilzeit (m/w)

 

Wenn Sie Einfühlungsvermögen und die Bereitschaft zur prozessorientierten Pflege und Betreuung, fachliche und soziale Kompetenz haben, IT-Kenntnisse besitzen sowie einer christlichen Kirche angehören, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir bieten Ihnen eine kirchliche Zusatzversorgung, vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten, Unterstützung bei der Wohnungssuche und ein Firmenticket. Die Vergütung erfolgt nach BAT-KF.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an die Diakonie Düsseldorf, Abteilung Personalwesen, Platz der Diakonie 3, 40233 Düsseldorf.

Für unsere Düsseldorfer Einrichtungen der ambulanten Pflege/Hilfe zu Hause suchen wir laufend

Gesundheits-und Krankenpflegehelfer/-in oder Altenpflegehelfer/-in mit 2-jähriger Berufserfahrung in der ambulanten Pflege oder Arzthelfer/-in mit 2-jähriger Berufserfahrung in Teilzeit

 

Anforderungen: 

  • mehrjährige Berufserfahrung in der Alten-/ Krankenpflege sowie fachspezifische Fortbildungen sind von Vorteil
  • Basiswissen grundpflegerischer Maßnahmen
  • bei Altenpflegehelfer/-innen: Fortbildung zur Durchführung der Behandlungspflege nach SGBV in den Leistungsgruppen 1 und 2 wünschenswert
  • Selbständiges Arbeiten mit gutem Zeitmanagement
  • Persönliche Fähigkeiten wie Organisationstalent, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, Offenheit, Freude im Umgang mit Menschen, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
  • Flexibilität in den Arbeitseinsatzzeiten
  • Gewichtung der Arbeitszeit: Wochenende und Feiertage
  • Führerschein Klasse 3

Aufgabenschwerpunkte: 

  • Selbständiges Durchführen grundpflegerischer Maßnahmen
    Unterstützung der prozesssteuernden Pflegefachkräfte im Pflege- und Dokumentationsprozess
  • Erkennen von Kundenbedürfnissen im Austausch mit den prozesssteuernden Pflegefachkräften
  • Dokumentieren und Berichten über die Wirkung der grundpflegerischen Maßnahmen und über die Patientensituation
  • Kooperation mit Kunden/-innen, Angehörigen, anderen Berufsgruppen sowie allen Bereichen der Abteilung "Hilfe zu Hause"
  • Mitwirkung an der Konzeptentwicklung der Abteilung "Hilfe zu Hause"
  • aktive Teilnahme an Dienstbesprechungen und Fortbildungsveranstaltungen

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerberinnen und Bewerber sollen einer christlichen Kirche angehören.

 

Wir bieten vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten und ein Firmenticket. Die Vergütung erfolgt nach  BAT/KF.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Diana Creutz, Abteilungsleitung, Tel. 0211 73 53 166, E-Mail schreiben

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an die Diakonie Düsseldorf, Hilfe zu Hause, Platz der Diakonie 1, 40233 Düsseldorf

Für unsere ambulante Pflege/Hilfe zu Hause suchen wir laufend

Hauswirtschaftliche Hilfen (m/w) in der ambulanten Pflege in Teilzeit 

 

Anforderungen: 

  • Wünschenswert sind Erfahrungen in der hauswirtschaftlichen Versorgung und häuslichen Betreuung von Pflegebedürftigen
  • hohe Kundenorientierung
  • Selbständiges Arbeiten mit gutem Zeitmanagement
  • deutsche Sprache in Wort und Schrift
  • wünschenswert ist eine Fortbildung nach § 45 b bzw. § 87 b
  • Kooperation mit Kunden/-innen, Angehörigen, anderen Berufsgruppen sowie allen Bereichen der Abteilung "Hilfe zu Hause"
  • aktive Teilnahme an Dienstbesprechungen und Fortbildungsveranstaltungen
  • Persönliche Fähigkeiten wie Organisationstalent, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, Offenheit, Freude am Umgang mit Menschen, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
  • Flexibilität in den Arbeitszeiten
  • Führerschein Klasse 3 wünschenswert

Aufgabenschwerpunkte: 

  • Durchführung der hauswirtschaftlichen Versorgung von kranken, alten und behinderten Menschen unter Einbeziehung der Wünsche der Kunden/-innen und deren Bezugspersonen sowie der Vorgaben durch die Vorgesetzte
  • Betreuung von Pflegebedürftigen und Unterstützung in ihrer Alltagsgestaltung
  • Dokumentation und Weitergabe von Veränderungen in der persönlichen Situation der Kunden oder dem vom Kunden gewünschten Leistungsumfang an die Vorgesetzten
  • Durchführung und schriftliche Dokumentation der erbrachten Leistungen gemäß vorliegender Tourenplanung sowie korrektes Führen der Leistungsnachweise

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerberinnen und Bewerber sollen einer christlichen Kirche angehören.

 

Wir bieten vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten und ein Firmenticket. Die Vergütung erfolgt nach  BAT/KF.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Diana Creutz, Abteilungsleitung, Tel. 0211 73 53 166, E-Mail schreiben

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an die Diakonie Düsseldorf, Hilfe zu Hause, Platz der Diakonie 1, 40233 Düsseldorf

Pädagogische Berufe und Sozialarbeit

Im Geschäftsbereich Bildung und Erziehung Sachgebiet Schule und Beruf suchen wir ab sofort befristet bis zum 31. Juli 2017 eine oder eine/n

 

Diplom-Sozialarbeiterin oder Diplom-Sozialarbeiter bzw.
Diplom-Sozialpädagogin oder Diplom-Sozialpädagogen oder vergleichbare Qualifikation

 

zur Umsetzung der Konzeption Schulsozialarbeit
an Grundschulen, gefördert durch das
Jugendamt der Landeshauptstadt Düsseldorf

 

Anforderungen:

 

  • mehrjährige Berufserfahrung in der Einzelfallhilfe       fundierte Rechts- und Verwaltungskenntnisse
  • beraterische oder therapeutische Zusatzqualifikation erwünscht
  • Erfahrung in der sozialpädagogischen Arbeit mit Gruppen
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur Erprobung und Fortschreibung der Konzeption Schulsozialarbeit in enger Kooperation mit der Schule
  • EDV- und betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung flexibler Arbeitszeiten

 

Aufgabenschwerpunkte:

 

Durchführung und Fortschreibung der Konzeption Schulsozialarbeit
punkte, im Einzelnen:

  • Beratung der Schüler/innen, Eltern und Lehrer/innen
    Hospitation im Unterricht
  • Planung und Durchführung von sozialpädagogischen Gruppenangeboten auch während der Ferienzeiten
  • Planung und Durchführung von themenorientierten Angeboten
    Aufbau von schülerorientierten Selbsthilfeformen
  • Vertretung des Arbeitsfeldes, der Abteilung und des Geschäftsbereiches
    Bildung und Erziehung nach außen und innen

 

Umfang/wöchentliche
Arbeitszeit:    19,5  Stunden

      

Bewertung:    nach BAT-KF

 

Bewerbungsschluss:   14 Tage nach Aushang 

 

Ansprechpartner:    Frau Frantzmann, (Sachgebietsleitung) Tel.: 75 67 59 8000

  

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Bewerberinnen und Bewerber sollen einer christlichen Kirche angehören.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:
Meike Frantzmann

Geschäftsbereich Bildung und Erziehung

Abteilung Jugendhilfe und Schule

Oberlinplatz 2, 40589 Düsseldorf

Wir suchen ab sofort für das Sachgebiet Stationäre Hilfen

staatlich anerkannte Erzieher/Sozial-/Heilpädagogen (m/w) für sozialpädagogische Lebensgemeinschaften

 

in Voll- oder Teilzeit

 

Sozialpädagogische Lebensgemeinschaften sind unsere kleinste Wohnform der stationären Hilfen nach § 34 SGB VIII. Sie werden geleitet von pädagogischen Fachkräften, die ein oder  zwei Kinder bei sich zuhause aufnehmen. Die Kinder fordern durch ihr Verhalten eine professionelle Herangehensweise in der Gestaltung des Alltags. Die Fachkräfte sind Angestellte der Diakonie Düsseldorf. Die Mieten für Kinderzimmer und gemeinschaftlich genutzte Wohnräume sind vertraglich geregelt.

 

Anforderungen:

  • Bereitschaft ein Kind oder zwei Kinder bei sich mittel- bis langfristig aufzunehmen
  • Qualifizierte Berufsausbildung und erste Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern
  • Identifizierung mit den Zielen und Inhalten der Hilfen zur Erziehung
  • Fachliche und soziale Kompetenzen in der Arbeit mit Kindern und Eltern
  • Offenheit für neue Wege in der stationären Erziehung
  • Einfühlungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit
    Flexibilität, Belastbarkeit, Engagement

 

Aufgabenschwerpunkte:

  • Pädagogische Arbeit mit ein bis zwei Kindern
  • Sozialpädagogische Alltagsgestaltung
  • Teilnahme an Hilfeplangesprächen
  • Dokumentation und Berichtswesen
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur systematischen Vorbereitung,
    Durchführung und Ergebniskontrolle der Aufgaben
  • Gestaltung einer emotional freundlichen Atmosphäre im eigenen Zuhause
  • Elternarbeit
  • Kooperation und Zusammenarbeit mit anderen Diensten und Institutionen

 

Sie erhalten ein Entgelt nach BAT-KF mit den üblichen Sozialleistungen und eine zusätzliche Altersvorsorge. Auf Sie warten ein interessanter Arbeitsplatz, ein engagiertes Team, gute Entwicklungsmöglichkeiten und die Möglichkeit zu Fort- und Weiterbildung.

 

Sie können sich zudem mit den Aufgaben der Diakonie Düsseldorf identifizieren und gehören einer christlichen Kirche an? Dann sollten wir uns kennenlernen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Für weitere Informationen steht Ihnen Ute Holzbecher unter Tel. 0211 75 67 59 54 gerne zur Verfügung.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: Diakonie Düsseldorf, Geschäftsbereich Erziehung und Beratung, Service-Punkt, Oberlinplatz 1, 40589 Düsseldorf, Bewerbung(at)diakonie-duesseldorf.de
 

Wir suchen laufend

Dipl.-Heilpädagogen (m/w) oder


staatlich anerkannte Heilpädagogen (m/w)

für die Heilpädagogische Ambulanz (SGB VIII und SGB XII)

 

in Teilzeit (19,5 Std) zunächst auf ein Jahr befristet

 

Die Heilpädagogische Ambulanz fördert Kinder und Jugendliche in einem ambulanten Setting.

 

Aufgabenschwerpunkte:

- Heilpädagogische Frühförderung

- Heilpädagogische Förderung von Kindern/Jugendlichen mit Autismus

- Heilpädagogische Förderung von Kindern im Schulalter mit hohem Förderbedarf

- systemische Arbeit mit Eltern

- Kooperation mit Institutionen.

Die Arbeit erfolgt in Einzel- und Kleingruppensettings.

 

Anforderungen an die neue(n) Kollegen/-innen:

- Heilpädagogische Grundqualifikation

- Erfahrung/Zusatzqualifikation in den Bereichen Frühförderung/Autismus und/oder heilpädagogische Diagnostik

- Systemisches Grundlagenwissen

- hohe Flexibilität in Bezug auf Einsatzorte und -zeiten (überwiegend Nachmittag und früher Abend)

- selbständiges, strukturiertes, zielorientiertes Arbeiten in komplexen Settings, Teamfähigkeit

- Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung sowie Supervision.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Holte-Balzer, Arbeitsgebietsleitung Heilpädagogische Ambulanz, Tel. 0211 75 67 59 74.

 

Sie erhalten ein Entgelt nach BAT/KF mit den üblichen Sozialleistungen und eine zusätzliche Altersvorsorge. Auf Sie warten ein interessanter Arbeitsplatz, ein engagiertes Team, gute Entwicklungsmöglichkeiten und die Möglichkeit zu Fort- und Weiterbildung. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Gehören Sie einer christlichen Kirche an? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:

Diakonie Düsseldorf, Servicepunkt, Oberlinplatz 1, 40589 Düsseldorf, ulrike.bavendiek(at)diakonie-duesseldorf.de

Für unseren Arbeitsbereich „Ganztagsschule“ suchen wir laufend, zunächst befristet auf 2 Jahre, jeweils zum Schuljahresende

Erzieher (m/w) als Gruppenleitung für die Offene Ganztagsschule (gemäß Rahmenkonzeption JHV)   

 

Anforderungen

  • Berufserfahrung in der sozialpädagogischen Arbeit mit Kindern und Gruppen
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • IT-Kenntnisse

 

Aufgabenschwerpunkte:

  • Leitung einer Gruppe mit 25 Kindern
  • Planung und Durchführung von sozialpädagogischen, themenorientierten Angeboten, auch während der Ferienzeiten
  • Zusammenarbeit mit allen Akteuren vor Ort
  • Fortschreibung und inhaltliche Weiterentwicklung der Konzeption
  • Vertretung des Arbeitsfeldes, der Abteilung und des Geschäftsbereichs nach außen und innen
  • Mitarbeit in Schulgremien
  • Übernahme administrativer Aufgaben
  • Bereitschaft, Ziele und christliche Wertvorstellungen der Diakonie Düsseldorf zu vertreten

 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 28 Stunden. Die Stelle wird nach BAT-KF bewertet. Bewerber/-innen sollten einer christlichen Kirche angehören. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Ihre Ansprechpartnerin ist Stefanie Noack Tel. 75 67 59 8008.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: Diakonie Düsseldorf, Sachgebiet Ganztagsschule, Stefanie Noack, Oberlinplatz 2, 40589 Düsseldorf, stefanie.noack(at)diakonie-duesseldorf.de

Wir suchen ab sofort

Pflegefamilien als Erziehungsstellen

 

mit pädagogischer Ausbildung oder Bereitschaft zur Qualifikation.

Für besondere Kinder suchen wir eine dauerhafte Entwicklungs- und Lebensperspektive. Sind Sie bereit, einem Kind einen verlässlichen, familiären Lebensort zu bieten? Wir beraten und begleiten Sie bei dieser Aufgabe. Sie erhalten eine Vergütung für Ihre verantwortungsvolle Tätigkeit.

 

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben oder sich als Erziehungsstelle bewerben möchten.

 

Diakonie Düsseldorf, Stephanienstraße 34, 40211 Düsseldorf, Tel 0211 60 10 11 15 oder erziehungsstellen(at)diakonie-duesseldorf.de, www.diakonie-duesseldorf.de/erziehungsstellen

 

Wir suchen ab sofort oder später

Erzieherinnen und Erzieher in Vollzeit

 

für unsere 48 evangelischen Tageseinrichtungen für Kinder in allen Stadtteilen Düsseldorfs.

 

Wenn Sie eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin oder zum staatlich anerkannten Erzieher haben, breitgefächertes pädagogisches Fachwissen, Kreativität, Flexibilität, Teamfähigkeit, Bereitschaft zu familienorientierter Arbeit, Liebe zu Kindern und die Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche mitbringen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 

Sie erhalten ein Entgelt nach BAT-KF mit den üblichen Sozialleistungen (z. B. Firmenticket, zusätzliche Altersvorsorge), einen interessanten Arbeitsplatz in einem engagierten Team mit zahlreichen Entwicklungsmöglichkeiten, umfassende Unterstützung durch qualifizierte Leitung und Fachberatung und die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung.

 

Schwerbehinderte BewerberInnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an die Diakonie Düsseldorf, Abteilung Personalwesen, Platz der Diakonie 3, 40233 Düsseldorf.

Kaufmännische und weitere Berufe

Zur Unterstützung unseres Controllings suchen wir eine/n engagierte/n

 

Studentische Hilfskraft/Praktikant (m/w)

 

für mindestens 10 Stunden pro Woche, nach Absprache

 

Anforderungen: 

  • Betriebswirtschaftliches Studium (gerne auch bereits im Master-Studiengang) oder kaufmännische Ausbildung
  • (Grund-)Kenntnisse in der Kosten- und Leistungsrechnung und wenn möglich auch erste Controlling-Kenntnisse
  • Interesse an Non-Profit-Unternehmen
  • Sichere Anwendung der gängigen MS-Office-Produkte
  • Analytisches und strategisches Denkvermögen
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Selbständige und zielorientierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Einsatzbereitschaft

 

Aufgabenschwerpunkte:

  • Unterstützung bei Budgetierung, Forecasts, Management-Berichte
  • Erstellung von Analysen in SAP R/3
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung von Controllinginstrumenten und -prozessen
  • Beantragung von Fördermitteln
  • Mittelabruf, Projektcontrolling und Erstellung von Verwendungsnachweisen
  • Weiterentwicklung der IT-Unterstützung des Fördermittelmanagements mit SAP R/3, Optimierung des Kennzahlen-gestützten Nachweises der Mittelverwendung
     

Für Rückfragen steht Ihnen Elke Lay unter der Telefonnummer 0211 73 53 378 gerne zur Verfügung.
      

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerberinnen und Bewerber sollen einer christlichen Kirche angehören.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: Diakonie Düsseldorf, Controlling, Elke Lay, Platz der Diakonie 3, 40233 Düsseldorf, elke.lay(at)diakonie-duesseldorf.de

 

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unser Referat Informationstechnik im Kaufmännischen Geschäftsbereich eine/-n 

 

IT-Systemadministrator (m/w)

 

Das IT-Referat ist interner Dienstleister für die rund 1.700 IT-Anwender der Diakonie Düsseldorf sowie der Tochtergesellschaften. An über 100 Standorten versorgen wir die Anwender sowohl mit speziellen als auch mit Standardapplikationen, Internet, Mobil- und Festnetztelefonie sowie mit Desktop Services.

         

Aufgabenschwerpunkte

  • Eigenverantwortliche Administration der oben genannten IT-Systeme
  • Sie beraten Kunden in allen relevanten Fragen des Sachgebietes
  • 2. und 3. Level Support von mindestens zwei der oben genannten Themengebiete
  • Steuerung von externen Dienstleistern

 

Anforderungen  

  • Fundierte Ausbildung im IT-Bereich, idealerweise Studium der Informatik
  • Umfassende Kenntnisse in mindestens zwei der folgenden Fachgebiete: SoPart, SAP, Microsoft und Citrix, relationale Datenbanken, Desktop Service
  • Anspruchsvolle zertifizierte Weiterbildungen
  • Projekterfahrung
  • Erste Führungserfahrung im IT-Umfeld
  • Dienstleistungsorientierung, Kommunikationsstärke und Überzeugungskraft
  • Unternehmerisches Denken, Ergebnisorientierung, Innovationskraft, verbindliches Auftreten

 

Sie erhalten ein Entgelt nach BAT/KF mit den üblichen Sozialleistungen und eine zusätzliche Altersvorsorge. Auf Sie warten ein interessanter Arbeitsplatz, ein engagiertes Team, gute Entwicklungsmöglichkeiten und die Möglichkeit zu Fort- und Weiterbildung.

 

Sie können sich zudem mit den Aufgaben der Diakonie Düsseldorf identifizieren und gehören einer christlichen Kirche an? Dann sollten wir uns kennenlernen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.  

Für weitere Informationen steht Ihnen Klaus Frenken unter Tel. 0211 73 53 130 gern zur Verfügung. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung inklusive Kündigungsfrist und Gehaltsvorstellung an: bewerbung(at)diakonie-duesseldorf.de

 

 

Zur Unterstützung unseres kaufmännischen Geschäftsbereichs suchen wir eine/n engagierte/n

 

Praktikantin/Praktikant im Einkaufsmanagement

 

Ihre Aufgaben beinhalten:

 

• die Unterstützung des Teams im Einkaufsmanagement bei der Bewältigung der täglichen Herausforderung

• die Bearbeitung von Geschäftsvorfällen unter Anleitung

• die Analyse des Beschaffungsvolumens und Anfertigung von Präsentationen zum Thema

• die Analyse des Lieferantenportfolios

• die Mitarbeit in Projekten des kaufmännischen Geschäftsbereichs

 

Wir wünschen uns:

 

• erste Erfahrungen mit SAP

• einen guten Schreibstil und hohe Kommunikationsfähigkeit

• sehr gute Kenntnisse in den gängigen Office-Prgrammen(Word, Excel, Powerpoint)

• Motivation und Eigeninitiative

• einen Praktikumszeitraum von ca. 6-7 Monaten

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Johannes Forst, Tel. 0211 7353 150,

johannes.forst(at)diakonie-duesseldorf.de, gerne zur Verfügung.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an:

bewerbung(at)diakonie-duesseldorf.de

Freiwilligendienste

Für die Tagesstätte Café pur suchen wir ab 1. September 2015 eine/-n Bundesfreiwilligendienstler (m/w)

 

In unserem Nachmittagstreff für Menschen ohne Wohnung café pur  können wohnungslose oder von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen Ruhe finden und sich beraten lassen. Es gibt ein günstiges Mittagessen, ärztliche Sprechstunden und immer jemanden, der ihnen zuhört, wenn sie ein Problem besprechen wollen. Außerdem kann man bei uns duschen, die Wäsche waschen lassen und das Internet kostenlos nutzen. Wir haben eine Notkleiderkammer, wir richten Postadressen ein und organisieren Freizeit- und Erholungsangebote. Jedes 2. Wochenende ist bei uns geöffnet.

 

Folgende Tätigkeiten gehören zu Ihrem Aufgabenbereich:

  • Mithilfe an der Theke im Cafébereich und in der Küche

  • Besorgung von Einkäufen für die Tagesstätte 

  • Mithilfe bei der Verwaltung der Post von Klienten

  • Botengänge

  • Begleitung von Klienten bei verschiedenen Behördengängen

  • Ausführung verschiedener Verwaltungsaufgaben

  • leichte Hausmeistertätigkeiten

  • Mitorganisation von Freizeitangeboten, Festen und Feiern

  • Mithilfe bei der Annahme und Ausgabe von Spenden

 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. An jedem 2. Wochenende ist auch Dienst. Dafür gibt es einen Freizeitausgleich während der Woche.

 

Sie haben Spaß am Umgang mit Menschen und Interesse daran, neue Erfahrungen zu machen? Dann bewerben Sie sich jetzt. Wir freuen uns auf Sie.

 

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:
Christian Heynen, Diplom-Sozialarbeiter, Tel. 0211 58 08 643, christian.heynen(at)diakonie-duesseldorf.de

 

 

Für unser Dorothee-Sölle-Haus in Oberkassel suchen wir ab sofort einen

Freiwilligen (m/w) im Sozialen Jahr

 

Wir sind nicht nur ein Pflegeheim, sondern ein Haus, in dem ältere Menschen Beratung finden, mit Nachbarn zu Mittag essen oder zur Tagespflege kommen. Stationäre Pflege bieten wir ebenso an wie Kurzzeitpflege und Service-Wohnen im Wohnpark nebenan. Mehr zum Dorothee-Sölle-Haus

 

Ihre Tätigkeiten bei uns im Freiwilligen Sozialen Jahr:

  • Unterstützung des Pflegepersonals und des Soziales Dienstes
  • Kontakt mit den Bewohnern
  • Soziale Betreuung der Bewohner
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten

 

Das gewinnen Sie in einem FSJ bei uns:

  • Einblick in verschiedene Berufsbilder
  • Entwicklung eigener beruflicher Perspektiven
  • Sensibilisierung für die Bedürfnisse pflegebedürftiger und alter Menschen
  • Umgang mit belastenden Situationen
  • Toleranz gegenüber Menschen in besonderen Lebensbedingungen und mit unterschiedlichen Lebensläufen

 

Wir begleiten Sie fachkompetent und leiten Sie bei Ihren Tätigkeiten an. Sie können an hausinternen Fortbildungen teilnehmen z. B. zum Thema Demenz.

 

Arbeitszeiten: 39 Stunden pro Woche, in der Regel von 8 bis 16.30 Uhr von Montag bis Freitag, jedes zweite Wochenende Samstagsdienst

 

Wenn Sie Spaß am Umgang mit Menschen haben und zuverlässig bei uns mitarbeiten wollen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an das Dorothee-Sölle-Haus, Hansaallee 112, 40547 Düsseldorf. Ihre Ansprechpartnerin, auch wenn Sie noch Fragen haben, ist Bettina Orthey, Leiterin Soziale Dienstleistungen, Tel. 0211 5 86 77 100, bettina.orthey(at)diakonie-duesseldorf.de

Kontakt

Personalwesen

Platz der Diakonie 3
40233 Düsseldorf
Tel. 0211 73 53 276/266
Fax 0211 73 53 244
bewerbung(at)diakonie-duesseldorf.de