Beratung und Hilfe für Menschen mit Demenz Für Betroffene und Angehörige

Das Kompetenzzentrum Demenz in Gerresheim

Mehr als 12.000 Menschen in Düsseldorf leben mit der Diagnose Demenz, Tendenz steigend. Beim Thema "Demenz" gibt es aber immer noch viele Berührungsängste und viel Scham bei den betroffenen Menschen und ihren Angehörigen. Das möchten wir mit unserem Kompetenzzentrum Demenz in Gerresheim ändern.

Wenn Sie selbst demenziell erkrankt sind, einen Angehörigen, Freund oder Bekannten mit Demenz haben oder sich über Demenz informieren wollen, dann helfen wir Ihnen weiter. Unser Team aus den Bereichen Sozialpädagogik und Pflege berät Sie praxisnah und findet mit Ihnen gemeinsam Lösungen, die zu Ihrer individuellen Lebenssituation passen. Wir nehmen uns in einem persönlichen Gespräch Zeit für Sie - bei uns im Ferdinand-Heye-Haus oder bei Ihnen zu Hause. Und wir vermitteln Ihnen die Hilfe, die Sie brauchen: individuell, diskret und professionell. Außerdem veranstalten wir regelmäßige Informationsabende, Gesprächskreise und kulturelle Angebote.

Hilfe für Menschen mit Demenz und Angehörige

Wenn Sie sich liebevoll um einen Verwandten kümmern, der Demenz hat, wissen Sie: Ab und zu braucht man eine Auszeit. Deshalb bieten wir Ihnen sowohl ambulante Betreuung im eigenen Zuhause als auch Betreuungsgruppen an. Geschulte Mitarbeiter sind umsichtig für Ihren Angehörigen da. Und Sie haben einmal Zeit für sich. 

Der Demenzknigge der Diakonie Düsseldorf

Eine erste Orientierung für den Umgang mit demenziell erkrankten Menschen finden Sie in unserem "Demenzknigge" .

Ansprechpartner

Kompetenzzentrum Demenz

Britta Keil
Ferdinand-Heye-Haus
Apostelplatz 1
40625 Düsseldorf
Telefon 0211 2 74 05 503
E-Mail schreiben

Download

Demenzknigge

WGs für Menschen mit Demenz
Kompetenzzentrum Demenz