Die Flughafenseelsorge Beratung mitten in der Abflughalle

Die Flughafenseelsorge hilft Reisenden oder Besuchern, wenn sie alleine keine Lösung mehr finden, bei sozialen Fragen oder Problemen. Sie bietet auf Nachfrage Reisesegen für Einzelne oder Gruppen an und gestaltet Gottesdienste in dem Gedenkraum des Flughafens. Sollte ein Reisender versterben, so begleitet die Seelsorge auf Wunsch die Angehörigen oder auch die Crew-Mitglieder.

Die Seelsorge am Düsseldorfer Airport arbeitet unabhängig von Religion, Konfession und Nationalität. Die Mitarbeitenden sind verschwiegen und beraten auch anonym. Eine gute Kooperation mit den kirchlichen und städtischen Stellen ermöglicht die unkomplizierte Vermittlung in das lokale Hilfesystem. Sie arbeitet mit allen Abteilungen und Firmen am Flughafen zusammen.

Am neuen Counter sind Diplom-Sozialpädagogin Ute Clevers und Pastoralreferent Johannes Westerdick von montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr persönlich in der Abflughalle vor den Flugsteigen A und B erreichbar, darüber hinaus telefonisch unter 0211 42 12 17 72, sowie per E-Mail: E-Mail schreiben. Sollte der Counter mal nicht besetzt sein, wird der Anruf direkt auf das Diensthandy weitergeleitet.

Ansprechpartner

Ute Clevers

Ein Angebot des Evangelischen Kirchenkreises Düsseldorf
und der Katholischen Stadtkirche Düsseldorf
Terminalring 1, Terminal A Abflugebene
Tel. 0211 421 217 72
Fax 0211 421 217 73
Mobil 0162 213 6995
E-Mail schreiben
E-Mail schreiben

http://dus.com/seelsorge