Pressearchiv

24.02.2021

Diakonie Düsseldorf alarmiert: Gewalt und Vernachlässigung deutlich angestiegen

Corona und Lockdown zeigen erhebliche Folgen

Zur Pressemitteilung

Ansprechpartner

Christoph Wand

Platz der Diakonie 3
40233 Düsseldorf
Tel. 0211 73 53 292
Fax 0211 73 53 291
E-Mail schreiben

Besuchen Sie uns auch auf
Facebook
Twitter
YouTube