Suchtkranke und psychisch kranke Menschen

Unser Betreutes Wohnen

Klientinnen des Betreuten Wohnens

Betreutes Wohnen für suchtkranke und psychisch kranke Menschen

Wenn Sie suchtkrank sind oder eine psychische Erkrankung haben, dann hilft Ihnen unser Betreutes Wohnen auf dem Weg in ein selbstständiges Leben - in der eigenen Wohnung oder in einer Wohngemeinschaft.

Betreutes Wohnen für psychisch kranke Menschen

Wenn Sie mit schweren Ängsten, Depressionen, Wahnvorstellungen oder Ähnlichem zu kämpfen haben, können Sie trotzdem eigenständig leben. Wir begleiten sie in die Selbstständigkeit - mit unserem Betreuten Wohnen. Sie können in einer unseren Wohngemeinschaften oder in einer eigenen Wohnung leben und dabei lernen, Ihren Alltag selbst zu regeln. Dazu gehört der Haushalt, die eigenen Finanzen und auch die Freizeit. Wir unterstützen Sie dabei persönlich und in der Gruppe. Denn ein selbständiges Leben zu führen, macht selbstbewusst – und das ist ein wichtiger Faktor, um mit einer psychischen Erkrankung selbstbestimmt zu leben.

Betreutes Wohnen für suchtkranke Menschen

Wenn Sie suchtkrank sind, dann ist das Beste, was Ihnen passieren kann, die Entscheidung zu einem Neuanfang. Das ist ein mutiger Schritt, aber auch ein schwieriger. Das erste Ziel könnte eine eigene Wohnung sein. Unser Betreutes Wohnen für Suchtkranke ist eine gute Hilfe auf dem Weg in ein selbstständiges Leben.

Unterstützung im Alltag, ein eigenes Zimmer in einer Wohngemeinschaft mit anderen Betroffenen – so haben schon viele den Absprung geschafft, den sie sich alleine nicht zugetraut hätten. Danach begleiten wir Sie auch gerne in ihrer eigenen Wohnung weiter.

Den Alltag organisieren

Beim Betreuten Wohnen geht es darum, Rückfällen vorzubeugen und neue Verhaltensweisen, Alltagsstrukturen und Freizeitgestaltung dauerhaft zu erlernen. Ihr Weg dorthin führt über Einzel- und Gruppengespräche in der Wohngemeinschaft oder in der eigenen Wohnung bis hin zur Organisation von Haushalt und Finanzen. Wir helfen dabei - und natürlich auch bei der Jobsuche.

So hat das Betreute Wohnen ihr Leben verändert

Wie das Betreute Wohnen für Suchtkranke und psychisch Kranke der Diakonie ihr Leben verändert hat, erzählen Menschen, die diese Hilfe in Anspruch genommen haben, in diesem Film. 

Zum Schutz Ihrer Persönlichkeitssphäre ist die Verknüpung mit dem Video-Streaming-Dienst deaktiviert. Per Klick aktivieren Sie die Verknüpfung. Wenn Sie das Video laden, akzeptieren damit Sie die Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes finden Sie hier: Google - Privacy & Terms

Weitere Wohnangebote der Diakonie Düsseldorf

Von unseren Einrichtungen für wohnungslose Frauen über unser Haus für junge Männer in schwierigen Lebenslagen, bis hin zu unserem Wohnprojekt für Menschen mit sucht- und psychischen Erkrankungen - hier finden Sie mehr Informationen zu unseren Angeboten "Wohnen mit Hilfe" in Düsseldorf.