Wenn die Seele tiefe Narben hat Betreutes Wohnen für seelisch Behinderte

Hoffnung auf ein selbstständiges Leben

Auch wenn Sie keine sozialen Bindungen haben, schwer drogenabhängig sind, seelisch und körperlich krank – wir tun alles, um Sie wieder in ein strukturiertes, selbstständiges Leben zu führen. Wenn Sie es wollen.

Hilfe schnell und auf Dauer

In unserem Oberbilker Wohnprojekt für Menschen mit seelischen Behinderungen helfen wir Ihnen sofort, wenn es Ihnen schlecht geht. Langfristig arbeiten wir geduldig mit Ihnen daran, Ziele und Perspektiven zu entwickeln. Damit Sie von den Drogen wegkommen, Ihre Schulden regulieren, den Alltag bewältigen – und schließlich vielleicht eine eigene Wohnung finden. Auch bei der Suche nach einer Arbeitsstelle unterstützen wir Sie.

Weil Nähe reich macht

Wie es um Ihre Seele steht, wissen allenfalls Sie. Doch wir sind überzeugt, dass es etwas gibt, das ihr gut tut: menschliche Nähe. Deshalb trainieren wir mit Ihnen beharrlich die Grundregeln für soziale Beziehungen. Damit die Nähe zu anderen Ihnen hilft, durchzuhalten.

Ansprechpartner

Dirk Redemann

Platz der Diakonie 3
40233 Düsseldorf
Tel. 0211 73 53 311
Fax 0211 73 53 585
E-Mail schreiben

Aufnahmefragen
Thorsten Nagel
Platz der Diakonie 3
40233 Düsseldorf
Tel. 0211 73 53 364
Mobil 0172 2 03 86 14
Fax 0211 73 53 585
E-Mail schreiben