Gemeinsam weg von der Sucht Unser Betreutes Wohnen für Suchtkranke

Ein Neuanfang

Wenn Sie suchtkrank sind, dann ist das Beste, was Ihnen passieren kann, die Entscheidung zu einem Neuanfang. Das ist ein mutiger Schritt, aber auch ein schwieriger. Das erste Ziel könnte eine eigene Wohnung sein. Unser Betreutes Wohnen für Suchtkranke ist eine gute Hilfe auf dem Weg in ein selbstständiges Leben.

Wir begleiten Sie

Unterstützung im Alltag, ein eigenes Zimmer in einer Wohngemeinschaft mit anderen Betroffenen – so haben schon viele den Absprung geschafft, den sie sich alleine nicht zugetraut hätten. Danach begleiten wir Sie auch gerne in ihrer eigenen Wohnung weiter.

Den Alltag organisieren

Beim Betreuten Wohnen geht es darum, Rückfällen vorzubeugen und neue Verhaltensweisen, Alltagsstrukturen und Freizeitgestaltung dauerhaft zu erlernen. Ihr Weg dorthin führt über Einzel- und Gruppengespräche in der Wohngemeinschaft oder in der eigenen Wohnung bis hin zur Organisation von Haushalt und Finanzen. Wir helfen dabei - und natürlich auch bei der Jobsuche.

Ansprechpartner

Dirk Redemann

Platz der Diakonie 3
40233 Düsseldorf
Tel. 0211 73 53 311
Fax 0211 73 53 585
E-Mail schreiben

Aufnahmeanfragen
Sandra Behrens
Tel. 0211 73 53 354