Wenn das Geld nicht reicht Wir helfen Ihnen mit Lebensmitteln und Beratung

Wenn das Geld nicht reicht

Wenn Sie von Arbeitslosengeld II oder Grundsicherung oder einem vergleichbarem geringen Einkommen leben müssen, dann kennen Sie das: Manchmal wird sogar das Geld für Lebensmittel knapp. Mit Obst und Gemüse, Joghurt oder Brot kann die Ev. Tafelausgabe mit Sozialberatung Ihr Wochenbudget entlasten. Gemeinsam mit der Düsseldorfer Tafel geben wir Ihnen die Lebensmittel, die im Einzelhandel übrig geblieben und noch gut zum Verzehr geeignet sind: Liste der Lebensmittelausgabestellen.

Für alles Andere: Unsere Sozialberatung

Wir geben Ihnen auch Tipps für die Zubereitung gesunder Mahlzeiten oder zeigen Ihnen, wie man mit wenig Geld etwas Gutes kocht. Aber wir wissen, dass es damit nicht getan ist. Deshalb sind wir auch mit unserer Sozialberatung für Sie da: Bei jeder Lebensmittelausgabe können Sie sich an unsere Sozialarbeiterin vor Ort wenden. Im Büro nebenan nimmt sie sich Zeit für Ihre Sorgen und Nöte und hilft Ihnen weiter bei Fragen zu folgenden Themen:

  • Bildungs- und Teilhabepaket
  • Kindergeld, Elterngeld
  • Unterhaltsvorschuss
  • ALG I und II, Sozialhilfe
  • Krankenkasse
  • Wohngeld
  • Schulden
  • Ausfüllen von Formularen
  • Weitervermittlung in passende Angebote

 

 

Ansprechpartnerin

Andrea Weigler

Neusser Straße 37
40219 Düsseldorf
Tel. 0211 30 06 43 0
Fax 0211 30 06 43 12
E-Mail schreiben

Download

Jahresbericht
Ausgabestellen

Hilfelotse für wohnungslose Menschen