Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin im Sozialdienst der Icklack - Wohnen für Frauen in Düsseldorf-Flingern

Werden Sie Wegbegleiter*in bei der Diakonie Düsseldorf!

Für unsere Abteilung Beratung und soziale Integration des Geschäftsbereiches Gesundheit und Soziales suchen wir zum 1. Februar 2022 eine Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin im Rahmen einer Schwangerschaftsvertretung in Teilzeit (30 Wochenstunden) im Sozialdienst der Icklack - Wohnen für Frauen.

Die Icklack berät, betreut und begleitet insgesamt 31 Frauen im Alter von 18 bis 66 Jahren in besonderen sozialen Schwierigkeiten auf der Grundlage der §§ 67 ff. Sozialgesetzbuch XII.

Ansprechpartner*in

Diakonie Düsseldorf
Robert Hillmann
Platz der Diakonie 2a
40233 Düsseldorf

Darauf können Sie sich freuen: Wir ...

  • sind ein Team, das vertrauensvoll und wertschätzend zusammenarbeitet.
  • bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit.
  • begleiten Sie in Ihrer persönlichen Entwicklung.
  • schaffen Ihnen Freiräume für eigene Ideen in einem innovativen Umfeld.
  • zahlen ein Entgelt nach BAT KF mit attraktiven Sozialleistungen.
  • unterstützen Sie mit einer zusätzlichen Altersvorsorge.
  • fördern Sie mit zahlreichen Fortbildungsmöglichkeiten.

Kommen Sie in unser Team und ...

  • übernehmen als eine von insgesamt fünf Mitarbeiterinnen im Sozialdienst die Fallverantwortung für bis zu acht Bewohnerinnen.
  • unterstützen Sie wohnungslose Frauen bei der Existenzsicherung und individuellen Perspektiventwicklung.
  • begleiten unsere Klientinnen auf dem Weg in ein selbst bestimmtes Leben.
  • entwickeln Einzel- und Gruppenangebote zur Gestaltung der Tagesstruktur für die Bewohnerinnen.

Das bringen Sie mit: Sie ...

  • haben ein abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit / Sozialpädagogik.
  • besitzen ein professionelles Selbstverständnis für ein ausgewogenes Maß an Nähe und Distanz in der Arbeit mit Frauen aller Alltagsgruppen in einer stationären Einrichtung.
  • bringen Grundkenntnisse zu psychischen Erkrankungen, insbesondere Traumata und Persönlichkeitsstörungen.
  • sind in der Lage, Grundlagen der Sozialgesetzgebung (SGB II, XII) mit administrativen Handeln im Sinne der Klientinnen zu verbinden und umzusetzen.
  • sind bereit zur Übernahme von Diensten an Wochenenden und Feiertagen.
  • fühlen sich christlichen Werten verpflichtet.

Gleichstellung: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.


Auf einen Blick

Bereich: Beratung und Soziale Integration
Stelle: 2240
Beschäftigung: Teilzeit
Befristung: befristet
Arbeitsort: Düsseldorf

Jetzt auf diese Stelle bewerben

So läuft der Bewerbungsprozess bei uns ab

Bewerbungsprozess

Zum Schutz Ihrer Persönlichkeitssphäre ist die Verknüpung mit dem Video-Streaming-Dienst deaktiviert. Per Klick aktivieren Sie die Verknüpfung. Wenn Sie das Video laden, akzeptieren damit Sie die Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes finden Sie hier: Google - Privacy & Terms


Mitreißend menschlich

In unseren 48 Kindertagesstätten und 25 Offenen Ganztagsschulen an Grund- und Forderschulen begleiten viele hundert Erzieherinnen und Erzieher und andere pädagogische Mitarbeitende Kinder auf ihrem Weg ins Leben. Werden Sie Teil dieses engagierten und leidenschaftlichen Teams!


Wir als Arbeitgeber

Unsere Mitarbeitenden sind mitreißend menschlich: Engagiert für Menschen, die Hilfe brauchen, benachteiligt sind oder am Rande der Gesellschaft stehen. Unser Ziel ist eine gerechte Gesellschaft: für Ältere, für Jüngere, für jeden Menschen. Als Teil unseres Teams ist Ihre Arbeit sinnstiftend. Aber als Arbeitgeber bieten wir Ihnen noch viel mehr: einen sicheren Arbeitsplatz, tarifliche Bezahlung und Sonderleistungen, flexible Arbeitszeitmodelle, Weiterbildungen und zusätzliche Vorteile eines gemeinnützigen Arbeitgebers.

Mehr erfahren