HELP Unterstützung für Kinder und junge Menschen mit Beeinträchtigung und Behinderung

Was ist HELP?

HELP ist die Abkürzung für:
Heil-pädagogische
Entwicklungsförderung
Lösungen
Perspektiven

 

Heil-pädagogisch bedeutet:

Kindern etwas beibringen,
Kindern die Möglichkeit
zum Lernen geben.

 

Entwicklung heißt:
Kinder verändern sich mit der Zeit.
Wir unterstützen Kinder dabei,
eine Persönlichkeit zu entwickeln.

 

Lösungen heißt:
Wir suchen für jedes Problem
der Kinder einen Ausweg.

 

Perspektiven heißt:
mit Aussicht auf Zukunft.

Wem wird bei HELP geholfen?

Unser Angebot ist für diese Kinder und jungen Menschen:

  • die Probleme haben, mit anderen Menschen zusammenzuleben,
  • sich einsam fühlen,
  • Probleme haben, Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen,
  • viel Zeit zum Lernen brauchen,
  • verhaltensauffällig sind,
    Das heißt:
    Die Kinder verhalten sich
    oft anders als andere Kinder,
  • schnell wütend werden,
  • Probleme mit der körperlichen Entwicklung haben.
    Diese Kinder können zum Beispiel
    nicht so gut laufen.

In diesen Bereichen unterstützen wir die Kinder:

  • Emotionale Wahrnehmung
  • Lernfähigkeit
  • Spiel
  • Alltagssituationen
  • Körperlich
  • Sozialverhalten
  • Schulen
  • Kindergärten
  • und anderen Einrichtungen


Emotionale Wahrnehmung heißt:
Wir bringen Ihrem Kind bei,
seine Gefühle zu kennen und zu steuern.
Wir bringen Ihrem Kind bei,
Gefühle von anderen zu verstehen.
Wir bringen Ihrem Kind bei,
auf Gefühle von anderen angemessen zu reagieren.

 

Lernfähigkeit heißt:
Wir fördern Ihr Kind ganzheitlich.
Das bedeutet:
Wir betrachten Körper und Geist als Einheit.

 

Spiel heißt:
Wir helfen Ihrem Kind dabei,
das Spielen zu lernen,
damit es seinem Alter entspricht.

 

Alltags-Situationen heißt:
Manche Kinder haben oft Angst.
Sie haben zum Beispiel Angst
vor der Schule oder vor anderen Menschen.
Wir zeigen Ihrem Kind,
dass es keine Angst haben muss.
So stärken wir sein Selbstwert-Gefühl.

 

Körperlich heißt:
Ihr Kind lernt beim Sport
neue Bewegungen.

 

Sozial-Verhalten heißt:
Ihr Kind lernt das Zusammenleben
mit anderen Menschen.
Das Kind lernt das Zusammenleben
spielerisch in kleinen Gruppen.

 

Wir arbeiten eng zusammen mit:

  • Schulen
  • Kindergärten
  • und anderen Einrichtungen

So geht es weiter:
Sie haben ein Kind,
das Unterstützung braucht.
Dann rufen Sie Eva Maria Nückel an.


Eva Maria Nückel erreichen Sie
unter Telefon 0211 69 54 92 56.

 

 

Das ist

Eva-Maria Nückel

Eva-Maria Nückel
Nikolaus-Knopp-Platz 10
40549 Düsseldorf
Tel 0211 69 54 92 56
E-Mail schreiben

Download

Flyer zum Herunterladen