Unser Krisenzentrum hilft Familien Damit Kinder gesund und geborgen heranwachsen

Raus aus der verfahrenen Lage

Wenn Sie in Ihrer Familie eine schwere Krise erleben, müssen Sie vielleicht sogar Angst haben, dass Sie Ihr Kind abgeben müssen. Damit es nicht so weit kommt, gibt es das Krisenzentrum: Wir helfen Ihnen als Eltern, aus der verfahrenen Situation herauszufinden und für Ihr Kind eine friedliche Zukunft zu schaffen.

Sechs Wochen Intensiv-Programm

Mit unserem Kriseninterventionsprogramm kommen wir sechs Wochen lang zu Ihnen und sind für Sie rund um die Uhr erreichbar. Wir stecken mit Ihnen neue Ziele ab und arbeiten mit Ihnen daran, als Familie ohne Gewalt und mit festen Regeln zusammenzuleben. Manchmal müssen Ihre Kinder vielleicht aus Sicherheitsgründen eine Zeitlang in eine Pflegefamilie oder in eine Wohngruppe. Dann kümmern wir uns mit dem Rückführungsmanagement darum, dass die Kinder wieder zurückkehren können, sobald die Situation es zulässt.

Wir sorgen für Durchblick

Unser „Clearing“ hilft, wenn alles durcheinanderläuft und keiner so recht weiß, was denn eigentlich der Grund dafür ist. Mitten im Alltag helfen wir Ihnen dann, die Situation zu durchschauen und zu klären. Und unsere flexible Familienbetreuung unterstützt Sie, wenn Sie die schwerste Krise gemeistert haben, die neuen Strukturen aber noch trainieren wollen. Dann kommen wir für eine bestimmte Zeit immer wieder zu Besuch und helfen da, wo konkret Fragen sind.

Ansprechpartnerin

Monika Springer

Oberlinplatz 3
(Itterstraße 80)
40589 Düsseldorf
Tel. 0211 75 67 59 55
Fax 0211 75 67 59 78
E-Mail schreiben