Aktiv im Leben Unser Dorothee-Sölle-Haus in Oberkassel

Pflege im gewohnten Leben

Rund um die Uhr betreut zu sein, ist eine Sache. Das eigene Leben zu leben, eine andere. In unserem Oberkasseler Pflegeheim geht beides in einem. Hier können Sie Ihr gewohntes Leben so weit wie möglich beibehalten. Eigene Möbel und sogar Haustiere können Sie gerne mitbringen. Wir sorgen einfühlsam und kompetent dafür, dass Sie sich wohlfühlen. Und dass Sie genau die Pflege erhalten, die Sie brauchen. 

Partnerschaft miteinander

Ihre Angehörigen sind uns als Partner willkommen. Gern beziehen wir Sie ins Leben des Dorothee-Sölle-Hauses ein. Doch auch wenn Sie keine Angehörigen in der Nähe haben, finden Sie bei uns reichlich Kontakt: Unsere Ehrenamtlichen helfen Ihnen gerne bei Ihren Aktivitäten.

Verbraucherfreundlich: Unser Haus hat den "Grünen Haken"

Selbstbestimmung, Teilhabe, respektvoller Umgang – dass Menschen im Dorothee-Sölle-Haus all das erleben, erkennen Sie am „Grünen Haken" . Ihn hat uns die Bundesinteressenvertretung der Nutzerinnen und Nutzer von Wohn- und Betreuungsangeboten im Alter und bei Behinderung e.V. (BIVA) nach einer freiwilligen Begutachtung verliehen.

Der "Grüne Haken" bedeutet: Das Dorothee-Sölle-Haus erfüllt alle 102 Kriterien für Verbraucherfreundlichkeit. Hier können Sie die Ergebnisse einsehen. Damit erfüllt das Pflegeheim auch die Standards der Weltgesundheitsorganisation und der "Charta der Rechte für hilfe- und pflegebedürftige Menschen" auf ganzer Linie. Das Projekt „Grüner Haken“ wird vom Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz gefördert.

Ausstattung

  • 66 moderne Einzel- und 6 Doppelzimmer, alle mit Bad
  • Notruf, Telefon- und Fernsehanschluss
  • Schöner Garten mit „Garten der Sinne“
  • Bistro-Café
  • Frisörsalon und Fußpflege

 Alle Angebote im Haus

Leistungen im Überblick

  • Kompetente und einfühlsame Betreuung und Pflege 
  • Individuelle Gestaltung der Zimmer
  • Individuelle Gestaltung des Tagesablaufs  
  • Kulturelle Veranstaltungen
  • Seelsorgliche Begleitung
  • Bargeldloser Zahlungsverkehr möglich