Tag der Offenen Gesellschaft

Einladung zum Mittafeln!

Auch 2018 wird wieder für ein weltoffenes Deutschland getafelt. Am Samstag, 16. Juni, kurz vor dem längsten Tag des Jahres, heißt es: Tische und Stühle raus, Freundinnen, Freunde, Nachbarn einladen, essen, debattieren, feiern und gemeinsam zeigen, welches Land Deutschland sein will und kann. Auch die Diakonie Düsseldorf feiert den „Tag der Offenen Gesellschaft“ – zentral mit einer langen Tafel

von 14 bis 17 Uhr

im Hof vor der Bergerkirche, Bergerstraße 18b

in der Altstadt. Mittafeln kann jeder und jede – einfach eine Kleinigkeit zu Essen mitbringen und mitfeiern.

Hinter dem „Tag der Offenen Gesellschaft“ steht ein breites Bündnis von Unternehmen, Institutionen, Verbänden wie der Diakonie und Vertreterinnen und Vertretern aus Kultur und Medien. Zeitgleich überall im Land, auf Dorfangern und Rathausmärkten, Fußballplätzen und Dachterrassen, Plätzen und Bürgersteigen, in Stadtparks und Hinterhöfen setzen Menschen am 16. Juni ein international sichtbares Zeichen für das Engagement der Bürgergesellschaft, für gelebte Offenheit, Gastfreundschaft, Großzügigkeit, Vielfalt und Liberalität.

Weitere Informationen zum Tag der Offenen Gesellschaft gibt es unter: https://www.die-offene-gesellschaft.de/16juni

Ansprechpartner

Heinz Frantzmann

Platz der Diakonie 3
40233 Düsseldorf
Tel. 0211 73 53 297
Fax 0211 73 53 202
E-Mail schreiben