Pressemitteilung

Kandidatencheck zur Landtagswahl - liga wohlfahrt lädt ein

Live-Stream am 25. April 

Die liga wohlfahrt düsseldorf veranstaltet am 25. April 2022, um 18 Uhr ein Live-Forum zur Landtagswahl. Moderiert von Hans Onkelbach (VierNull Media) kommen dann Kandidat*innen aus den vier Düsseldorfer Wahlkreisen zu Wort.

Die liga wohlfahrt düsseldorf setzt sich für eine sozial gerechte Politik ein. Der Zugang zu den materiellen, kulturellen und sozialen Möglichkeiten unseres Landes muss allen Bürger*innen gleichberechtigt zur Verfügung stehen. „Mit Sorge beobachten wir, dass handlungsleitende Prinzipien des Sozialstaatsmodells wie Subsidiarität, Trägerpluralität, Wunsch- und Wahlrecht, Vorrang freier gemeinnütziger Träger oder Daseinsvorsorge zunehmend in Vergessenheit geraten“, so Stefan Fischer, Sprecher der liga wohlfahrt düsseldorf und Vorstandsvorsitzender des DRK-Düsseldorf. 

Wenn die Bürgerinnen und Bürger der Landeshauptstadt am 15. Mai 2022 aufgerufen werden, in Nordrhein-Westfalen einen neuen Landtag zu wählen, wollen sie sicher sein, dass ihre Landespolitik sich von der Zielsetzung leiten lässt, eine sozial gerechte zu sein, die allen Menschen Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht, besonders denen, die von sozialer Ausgrenzung bedroht sind. Deshalb geht es aus kommunaler Sicht darum, den Landespolitikern die Bedeutung von sozialpolitischen Themen durch konkrete Beispiele aus dem eigenen Umfeld klar zu machen. Die liga wohlfahrt düsseldorf positioniert sich hierbei als sozialpolitischer Akteur mit Anwaltsfunktion und lässt im Live-Forum die folgenden Kandidaten zu Wort kommen:

Yousra El Makrini (Bündnis 90/Die Grünen)

Annika Maus (SPD)

Dr. Christine Rachner (FDP)

Marco Schmitz, MdL (CDU)

Dem Kandidatencheck kann man im Live-Stream zu folgen. Am 25. April 2022 können Sie das Liga-Live-Forum von 18 bis 19.30 Uhr mit diesem Link verfolgen. 

Und auch auf den Webseiten und Social-Media-Auftritte der liga-Verbände AWO, Caritas, Der Paritätische, DRK-Düsseldorf, Diakonie Düsseldorf und Jüdische Gemeinde finden Sie einen direkten Zugang zum Live-Stream. Der Link wird kurz vor Übertragungsbeginn freigeschaltet.

Foto: Mika Baumeister on unsplash