Pressemitteilung

Diakonie stattet alle Kitas mit Kita-App aus

Jemand nutzt die Kita-Info-App

Direkter Draht zu den Kita-Eltern 

Wann hat die Kita zu, wann hat sie offen? Welche Corona-Regeln gibt es aktuell? Worauf sollen Eltern und Kinder achten? Mit der „Kita Info App“ wissen die Eltern der Kita Weseler Straße direkt über alle Neuerungen Bescheid. Dort führte die Diakonie Düsseldorf die App bereits im Januar 2020 ein – noch bevor die Pandemie unseren Alltag bestimmte. Mittlerweile haben neun Diakonie-Kitas die App erfolgreich im Einsatz. Und schon bald werden flächendeckend alle Diakonie-Kitas mit der App ausgerüstet sein. 

Die Idee dazu entstand im Dialog mit den Eltern – noch vor dem ersten Lockdown. Weil diese nicht immer in die „Elternpostkästen“ schauen, gingen Informationen verloren. „Die Eltern wünschten sich eine zeit-gemäße, digitale Lösung“, erklärt René Dankowski, Leiter der Kita Weseler Straße. Man suchte und fand die „Kita Info App“ als passende Option, die einfach einsetzbar ist und den strengen Anforderungen im Bereich Datenschutz der Diakonie gerecht wird.

Die App dient zuerst der Information: Wann hat die Kita zu, wann hat sie offen? Welche Corona-Regeln gibt es aktuell? Worauf sollen Eltern und Kinder achten? Gleichzeitig erlaubt die App den Eltern, Kinder mit zwei Klicks von der Teilnahme abzumelden, etwa weil sie krank sind, oder Rückmeldungen zu geben. 

Die bisherigen Erfahrungen mit der App sind durchgehend positiv. Zur Einführung organisierte die Kita zwei Infoabende für die Eltern und bereits nach wenigen Wochen waren alle Eltern registriert. Und während Zettel früher 60 Mal ausgedruckt und mit den Namen der Kinder versehen wurden, sind die Infos jetzt mit einem Klick direkt bei den Eltern. 

Wichtig ist René Dankowski dabei, dass die App den persönlichen Kontakt vor Ort nicht ersetzt, auch nicht den zu den Eltern. „Aber wenn das Telefon morgens seltener klingelt, wenn weniger Zeit für das Sortieren von Zetteln draufgeht, ist genau dafür wieder mehr Zeit – mit den Eltern über ihre Kinder zu sprechen.“ 

Download