zentrum plus Derendorf-Golzheim

Begegnung, Beratung und Bildung für ältere Menschen in Düsseldorf

Ehrenamtliche bei der Tütenausgabe

Wir sind für ältere Menschen in Derendorf und Golzheim da

In unserem zentrum plus treffen Sie nicht nur nette Menschen aus Derendorf und Golzheim, die ihr Leben nach dem Arbeitsleben aktiv gestalten wollen. Hier können Sie sich auch sportlich betätigen, zusammen kreativ sein, gemeinsam Sprachen erlernen, Computer-Kenntnisse erwerben und kulturelle Angebote genießen.

Wenn Sie eigene Ideen und Wünsche für unser Programm haben, dann sprechen Sie uns doch einfach an oder nehmen Sie an unseren monatlichen Planungstreffen teil. Alle, die unser Programm mitgestalten möchten, sind hierzu herzlich eingeladen.

Öffnungszeiten

montags bis freitags: 9.30–16.30 Uhr
samstags und sonntags: 14–16 Uhr (nach Angebot)

Bepflanzung der Baumscheibe an der Klever Straße

Nachhaltigkeitsgruppe – wer sind wir?

Wir - das ist eine Gruppe von 10 bis 12 Umweltinteressierten im "zentrum plus" Derendorf-Golzheim. Wir wollen uns schlau machen für ein nachhaltiges Leben, führen Veranstaltungen hierzu durch und sind inzwischen auch ganz praktisch aktiv geworden. Ende September haben wir die Baumscheibe an der Klever Straße neu bepflanzt. Schön und insektenfreundlich! Dank der tatkräftigen Unterstützung von Susanne Dickel, Initiative platzgrün, und vieler fleißiger Hände waren die Säuberung des Grundstücks und die Bepflanzung schnell erledigt. Jetzt haben wir's noch schöner!

Als nächsten planen wir eine Info-Veranstaltung mit Ewa Westermann-Schutzki von der Verbraucherzentrale NRW zum Thema "Nachhaltig leben und einkaufen" Wie kann ich meinen Konsum, meinen Alltag nachhaltiger gestalten. Termin: 17. November, 14:30 Uhr. Sie sind herzlich eingeladen.

Aber natürlich wollen wir nicht nur unser persönliches Verhalten unter die Lupe nehmen. Aktionen wie Klimaspaziergänge, Vorträge zu Nachhaltigkeitsthemen, Gabentische, bei denen Nützliches oder Schönes abgegeben und mitgenommen werden kann, Fotoprojekte mit Ausstellung, ein Repair Café, generationsübergreifende Themenwochen – an Möglichkeiten für das Thema zu sensibilisieren fehlt es nicht.

Für die Umsetzung suchen wir Mitstreiterinnen und Mitstreiter und wollen uns mit anderen, bereits aktiven Gruppen im Stadtteil und Stadtbezirk vernetzen. Also: Wer eine Idee hat, eine Aktion durchführen möchte, einfach nur unterstützen will – in unserer Gruppe gibt neben Interesse am Thema auch die Organisationserfahrung und Kompetenz des „zentrum plus“.

Und klar, wir treffen uns wieder. Das nächste Mal am 07. November, 17 Uhr im zentrum plus Derendorf-Golzheim, Klever Straße 75, 40477 Düsseldorf, Telefon 0211/87528259.


2022 feiern wir 15 Jahre „zentrum plus“!

Seit 15 Jahren wird an 32 Standorten in Düsseldorf unter der Trägerschaft verschiedener Wohlfahrtsverbände jeweils ein facettenreiches Programm für Menschen ab 55 Jahren angeboten. Von vielfältigen kostenfreien oder kostengünstigen Gesundheits-, Kultur-, Kunst- und Bildungsangeboten bis zum ehrenamtlichen Engagement bieten die „zentrum plusvielseitige Möglichkeiten freie Zeit gemeinsam mit Gleichgesinnten zu gestalten. Auch sind die „zentrum plusAnsprechpartner für Unterstützung und Fragen rund um das Thema Älterwerden.

Wir als „Mit - Gestalter“ des „zentrum plus“ Derendorf - Golzheim schauen glücklich und erfüllt auf die vergangenen bunten Jahre, in denen viele Freund- und Bekanntschaften entstanden, spannende Ideen erdacht und realisiert und ein respektvolles, tolerantes und lebendiges Miteinander gelebt wurde. Gemeinsam mit großem Einsatz vieler ehrenamtlichen Helfer wurde unser „zentrum pluszu einem besonderen Ort. Zu einem Ort der Geselligkeit, des Lernens, der Entwicklung, der Kreativität, der Gemeinschaft und nicht zuletzt ein Ort des Friedens. Das feiern wir am 11. August mit einem Gartenfest im „zentrum plus“ mit Musik, Gesang und Leckereien. Am 28. August laden wir Sie ein zu unserem gemeinsamen Gemeindefest mit der Ev. Kirchengemeinde Düsseldorf-Mitte. Denn 15 Jahre „zentrum plus“ bedeutet auch eine 15-jährige gelungene Kooperation und Zusammenarbeit. Wir beginnen mit einem feierlichen Gottesdienst, bieten Geselligkeit und Getränke im Hof sowie Spielangebote für Kinder im Familienzentrum. Im Gemeindesaal präsentieren wir zum Abschluss unser Jubiläumsprogramm mit einer kreativen Modenschau und zum Jahresausklang (22. Dezember) geben wir mit einer Fotoshow Einblick in die vergangenen 15 Jahre „zentrum plus“.

Seien Sie herzlich willkommen!

Unsere regelmäßigen Angebote

"Aufgetischt" - Mittagessen in Gemeinschaft

Jeden 1. Freitag im Monat, 12 Uhr

Kosten: Jeder bezahlt nach seinen Möglichkeiten 

Bitte anmelden!


"Literaturhäppchen"

Gemeinsames Frühstück und ein abwechselndes Literaturprogramm

Jeden 2. Mittwoch im Monat, 10.30 Uhr

Kosten: Jeder bezahlt nach seinen Möglichkeiten 

Bitte anmelden!


"Immer wieder sonntags"

Sonntagscafé und ein abwechselndem Kulturprogramm

und ein abwechselndes Literaturprogramm

Jeden letzten Sonntag im Monat, 15 Uhr

mit Monika Leinhos

Kosten: Jeder bezahlt nach seinen Möglichkeiten 

Bitte anmelden!


"Plauderstunde" 

Gespräche in gemütlicher Runde, Informationen, Austausch und gemeinsames Kaffeetrinken
Jeden 1. Dienstag im Monat, 14 - 16 Uhr

mit Renate Jastrzembski und Inge Gößling

Bitte anmelden!


"menpower" 

Planungstreffen für Männer, die gemeinsam aktiv ihre Freizeit gestalten. 

Jeden 3. Mittwoch im Monat, 10.30 Uhr

mit Wolfgang Hilscher

Bitte anmelden!


Bridge

dienstags, 14 - 16 Uhr, freitags, 10 - 12 Uhr

mit Günter Bender

Bitte anmelden!


Canasta

donnerstags, 14 - 16.30 Uhr
mit Lieselotte Schlosza

freitags, 14 - 16.30 Uhr
mit Christa Krosch

Bitte anmelden!


Rummicub

donnerstags, 14 - 16.30 Uhr

mit Heribert Gilles

Bitte anmelden!

Kultur-Werkstatt 

Informations- und Planungstreffen für alle Kulturinteressierten

Jeden letzten Montag im Monat, 10 - 12 Uhr

mit Inge Gößling

Bitte anmelden!


Literaturtreff

Ein Austauschforum für alle "Bücherwürmer" 

jeden 3. Mittwoch im Monat, 17.30 - 19 Uhr

mit Gabriele Bock

Bitte anmelden!


Projektgruppe Lesen

Gemeinsame Planung von Lesungen 

Jeden 2. Donnerstag im Monat, 10.30 - 12 Uhr 

mit Inge Gößling

Bitte anmelden!


Lesekreis "Bücher - Ziemlich beste Freunde"

montags, 14-tägig, 18 - 19.30 Uhr,

mit Dorothee Göring-Weitz 

Bitte anmelden!


LESEN und REDEN: "Unsere UmWelt"

Austausch über Themen aus dem Buch von Maja Göpel "Unsere Welt neu denken"

(vorherige Lektüre nicht erforderlich)

dienstags, 16 - 17:30 Uhr (1 x monatlich)

mit Dorothee Göring-Weitz

Telefon 0211 46 43 16


Fotogruppe "Blende"

einmal monatlich montags, 12.15 - 14.15 Uhr

mit Roswitha Marx und Margrit Gudat

Bitte anmelden!


Fotogruppe "imfocus"

einmal monatlich montags, 12.15 - 14.15 Uhr

mit Erwin Krüger und Rüdiger Leske

Bitte anmelden!

Gymnastik für aktive Senior*innen

montags 11 - 12 Uhr, dienstags 10 - 11 Uhr und 11 - 12 Uhr

mit Silke Wahl

Bitte anmelden!

Kosten 47 € pro Halbjahr


Sturzprophylaxe und Balancetraining für eine sichere Stabilität

freitags, 13.45 - 14.45 Uhr

mit Silke Wahl

Bitte anmelden!


Tanzgruppe - Durch die Welt der Tänze mit internationaler Folklore und Partytänzen

mittwochs, 14 - 15 Uhr, 15 - 16 Uhr und 16 - 17 Uhr

mit Beate Hluchnik

Bitte anmelden!


Bewegung nach Musik

mittwochs, 11 - 12 Uhr (1 x monatlich)

mit Beate Hluchnik

Bitte anmelden!


Entspannung mit Qigong 

Atemübungen, Körperwahrnehmung, Dehnübungen und Entspannung mit Musik

donnerstags, 11 - 12 Uhr (1 x monatlich)

mit Monika Westerfeld

Bitte anmelden!


Boule im Nordpark (Ballhaus)

freitags, 11 - 13 Uhr 

mit Renate Eigenbrodt

Bitte anmelden!


Gedächtnistraining

mittwochs, 10 - 11.30 Uhr mit Karin von Kleist-Dobos

mittwochs, 14 - 15.30 Uhr mit Gisela Dorp

freitags, 10 - 11.30 Uhr mit Gisela Dorp

Bitte anmelden!


Knobelei und Rätselspaß

In kleiner fröhlicher Runde wollen wir mit Wörtern spielen und leichte Rätsel lösen

jeden 3. Dienstag im Monat, 10.30 - 12 Uhr

mit Kirsten Schulte-Frohlinde

Bitte anmelden!


Lachen macht Freude

Gemeinsames Lachen mit leichten Bewegungen und Atemübungen zur Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens. 

jeden 1. Donnerstag im Monat, 11 - 12 Uhr

mit Verana Trilling

Bitte anmelden!


Selbsthilfegruppe Mut.macher

Trotz chronischer Schmerzen Lebensmut


In der SHG Mut.macher treffen sich Menschen mit chronischen Schmerzen, um sich gegenseitig zuzuhören, zu ermutigen und zu unterstützen. 

jeden 1. Donnerstag im Monat, 18 - 19.30 Uhr

mit Heike Schultes

Bitte anmelden!

Französisch - Konversation für Fortgeschrittene

freitags (14-tägig), 14.30 - 16 Uhr

mit Traudel Müller

Bitte anmelden!


Französisch für fortgeschrittene Anfänger


montags, 10 - 11 Uhr

mit Karin Breuer

Bitte anmelden!


Spanisch - Konversation für Fortgeschrittene

 

dienstags, 11 - 12 Uhr

mit Mechthild Thomas

Bitte anmelden!


Slowenisch für Anfänger und Fortgeschrittene (online)

 

mittwochs, 17.30 - 19 Uhr (Anfänger), mittwochs, 19 - 20.30 Uhr (Fortgeschrittene)

Laufender Kurs, Quereinstieg möglich

mit Lena Vastl

Bitte anmelden!


Sprachzirkel - Hilfestellung bei der Verbesserung von Deutschkenntnissen


In Alltagsgesprächen, bei Spielen oder anderen Aktivitäten wird Gelerntes vertieft und neue Kontakt geknüpft.

dienstags, 16 - 17:30 Uhr 

mit Bärbel Wolmeyer

Bitte anmelden!

Begleitetes Surfen

Wir unterstützen bei den ersten und weiteren Schritten ins Internet, beim Mailen und Briefeschreiben und vieles mehr. In unserem Internetcafé stehen fünf Arbeitsplätze zur Verfügung; gerne können Sie auch Ihr eigenes Notebook, Tablet oder Handy mitbringen. 

dienstags und mittwochs, 10.30 - 12.30 Uhr,

freitags, 10.30 - 12.30 Uhr (Chatzchen)

mit dem Trainerteam des Internetcafés

Bitte anmelden!


Handy-Sprechstunde

Informationen und Schulung zur Handynutzung
 

dienstags, 14 - 16 Uhr mit Wolfgang Goebel

donnerstags, 9.30 - 11 Uhr mit Vanessa Legaspi

samstags, 14 - 17 Uhr mit Tobias Thrun

jeweils 30-minütige Termine pro Interessent:in

Bitte anmelden!


Plauderstunde "Digitale Themen"

Neues kennenlernen und gemeinsam diskutieren

Wir unterhalten uns in gemütlicher Runde bei Cappuccino und Croisaant über Handys, Tablets, Videotelefonate, Apps, Sicherheit im Netz uvm
 

mitttwochs, 10:30- 12 Uhr mit Anna Brand, Renate Jastrzembski und Inge Gößling

 

Bitte anmelden!


Café Vertellekes - Fachberatung Demenz

Das Betreuungscafé für Menschen mit Demenz und zur Entlastung pflegender Angehöriger. 

dienstags, von 13 - 17 Uhr

Info und Anmeldung: Maike Keske, Telefon 0211 948 27 40

Handarbeitsgruppe 

samstags, 14.30 - 16.30 Uhr

mit Carin Becker


Kleinstreparaturen/Unterstützung

Hilfe bei Kleinstreparaturen im Haushalt und/oder Unterstützung bei der Ordnung von Unterlagen

Auftragsannahme: donnerstags, 10 - 13 Uhr

Telefon: 0211 89 52 82 59 (Silke Sperling)

Gemeinsam statt einsam - Momente der Freude teilen


Einsam muss niemand sein. Mit dem Projekt "Gemeinsam statt einsam" möchten wir unterschiedliche Menschen und Generationen zusammenbringen und so das gesellschaftliche Miteinander stärken. Es ist ganz einfach: Menschen, die ihre Zeit gerne mit anderen teilen möchten, treffen sich mit Menschen, die gerne Gesellschaft hätten und das funktioniert so:

Sie können uns gerne ansprechen, wenn

  • Sie Lust auf einen Spaziergang in netter Begleitung haben.
  • Sie gerne gemeinsam eine Tasse Kaffee genießen und mit anderen ins Gespräch kömmen möchten.
  • Sie sich über eine vertrauensvolle Begleitung zum Arzt freuen.
  • Sie auf andere Weise Ihre Zeit mit einem verständnisvollen Gesprächspartner teilen wollen.

 

Wenn Sie uns bei diesem Projekt unterstützen möchten, dann sprechen Sie uns gerne an, wenn

  • Sie sich vorstellen können, ein wenig Ihrer Zeit einer älteren Person zu widmen.
  • Ihnen gemeinsame Spaziergänge oder Gespräche bei einer Tasse Kaffee Freude bereiten.
  • Sie eine ältere Person auch mal zu Arztpraxen begleiten oder bei einem Einkauf unterstützen möchten.

Wenn Sie sich engagieren möchten oder sich Unterstützung wünschen oder Fragen haben, dann rufen Sie uns gerne an.


Was der Seele gut tut - Selbstfürsorge in schwierigen Momenten
Ein Gesprächsangebot mit der Dipl.-Psychologin und Psychotherapeutin Johanna Liesbrock


Es gibt Zeiten, in denen es hilft, seine Sorgen, Nöte und Ängste mit einer kompetenten, vertrauenswürdigen Expertin zu besprechen und gemeinsam nach Lösungen und neuen Impulsen zu suchen und sich bei Bedarf über weitere Unterstützungsmöglichkeiten informieren. 

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie mit uns einen Termin für dieses Gesprächsangebot.


Eine Tüte "Kleine Freude"


Wir möchten gerne Menschen mit wenig finanziellen Mitteln in diesen widrigen Zeiten ein wenig unterstützen. Wenn Sie Grundsicherung bekommen oder sich in schwieriger finanzieller Lage befinden, melden Sie sich gerne bei uns! Wir freuen uns, Ihnen mit einer Lebensmitteltüte eine kleine Freude bereiten zu können.


Oasentage im "zentrum plus"


An mehreren Tagen im Quartal wollen wir Sie mit unseren Oasentagen verwöhnen und Ihnen die Möglichkeit geben, nach den letzten beiden herausfordernden Jahren Kraft zu tanken und es sich gut gehen zu lassen. Genießen sie Geselligkeit, Leckereien und wohltuende Bewegung. Freuen Sie sich im August auf

  • „Lachen macht Freude“ mit leckerer Erfrischung,

  • Entspannung mit Qigong

  • ein Gute-Laune Frühstück mit Knobelei und Rätselspaß

  • ein Konzert mit anschließendem Mittagessen


Generationenübergreifende Begegnungen

In langjähriger und guter Zusammenarbeit mit den beiden benachbarten Kitas der Diakonie auf der Collenbachstraße und Duisburgerstraße bieten wir regelmäßig Veranstaltungen an, an denen Kinder und Erwachsene sich ausgewählten Themen widmen und die miteinander verbrachte Zeit genießen. Am 15. und 22. September begleitet uns unter dem Titel „Klimawandel- was kann der Wald für uns tun?“ die Waldpädagogin Astrid Walker in den Grafenberger Wald und erzählt uns Interessantes über ökologische Zusammenhänge.

 




Unsere Veranstaltungen

Informationsabende, Konzerte, Lesungen, Feiern

 Zum aktuellen Programm  ​​​​​​​