Wir bieten Hilfe und Unterstützung für die Menschen in Düsseldorf

Wir sind die Diakonie der Evangelischen Kirche und ihrer Gemeinden in Düsseldorf und sehen uns in der lebendigen Tradition der Nächstenliebe. Wir möchten, dass es möglichst allen Menschen gut oder zumindest besser geht. Dazu ist es wichtig, dass ihre Kräfte geweckt werden, dass ihr Selbstvertrauen gestärkt wird und sie ihre Entwicklungsmöglichkeiten entfalten können. 

Unsere Mitarbeitenden engagieren sich täglich auf vielfältige Weise, damit das gelingt. Sie setzen auf Herzlichkeit und menschliche Nähe, auf fachliches Können und Teamarbeit. Wir freuen uns mit jedem Menschen, dem es gelingt, aus eigenen Kräften oder mit unserer Unterstützung eine schwierige Situation zu bewältigen und seine Zukunft selbst zu gestalten.

Beratungshotline Leben im Alter

mo bis fr:
9.30 bis 17 Uhr 
0211 7 35 35 51

Mehr zur Hotline


Eine unvorstellbare Zerstörung überzieht die Ukraine. Verzweiflung, Angst und Leid bestimmen das Leben der Menschen. Viele geflüchtete Menschen kommen auch bei uns in Düsseldorf an. Wir sind da für sie: Mit unseren Berater*innen in den Unterkünften für Geflüchtete und Welcome Points. Mit unseren Ehrenamtlichen, die den Menschen das Ankommen erleichtern und sie im Alltag unterstützen. Und natürlich auch mit ganz praktischen Hilfen, damit die ankommenden Menschen Kontakt in die Heimat halten und sich mit dem Nötigsten versorgen können. 

Informationen im Überblick  

Informationen auf Ukrainisch und Russisch

Eine Mitarbeiterin im Gespräch mit einem jungen Mann

Arbeiten bei der Diakonie Düsseldorf

Das Arbeiten bei der Diakonie Düsseldorf ist eine spannende Herausforderung: Wir verbinden Menschen, die Hilfe brauchen, mit Menschen, die Hilfe geben. Als Teil unseres mitreißend menschlichen Teams können Sie sich mit all Ihren Fähigkeiten einbringen und weiterentwickeln: ob in der Altenpflege, in Kitas und Schulen, bei der Sozialen Integration, in der Verwaltung und in weiteren spannenden Arbeitsfeldern. 

Zu den freien Stellen

Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie schutzsuchende Menschen

Lesen Sie mehr zu unseren Themen in unserem Magazin

Echte Demokraten teilen

Marlene Engelhorn wird einen zweistelligen Millionenbetrag erben. Sie findet das ungerecht und rief deshalb gemeinsam mit anderen Vermögenden die Initiative taxmenow ins Leben. Taxmenow setzt sich für eine Besteuerung von Vermögen ein, um mehr Teilhabe für alle zu ermöglichen

Weiterlesen
Immer ärmer

Die Schere zwischen Arm und Reich geht schon seit Jahren auseinander. Impulse zur Veränderung müssten aus der Mitte der Gesellschaft kommen, fordert der Kölner Politikwissenschaftler und Armutsforscher Prof. Dr. Christoph Butterwegge

Weiterlesen

So helfen wir Ihnen zum Beispiel

Suchtberatung

Wenn Sie suchtgefährdet sind oder bereits ein Suchtproblem haben, dann brauchen Sie schnell und unkompliziert Hilfe. In der Suchtberatung unserer Fachambulanz bekommen Sie diese Hilfe.

Weiterlesen
Tagespflege

Wir holen Sie morgens ab und betreuen Sie den Tag über. Für nette Gesellschaft sorgen wir ebenso wie für anregende Beschäftigung - Mahlzeiten inklusive.

Weiterlesen
Ev. Familienzentren

Die Familienzentren der Diakonie Düsseldorf machen sich zusammen mit den Kirchengemeinden für Sie stark. Weil wir möchten, dass Zusammenleben gelingt.

Weiterlesen
Bewohnerinnen der Icklack trinken im Garten gemeinsam Kaffee.

Hilfen für Frauen

Es gibt viele Gründe, aus denen Frauen in Not geraten können. Vielleicht haben Sie gerade eine Trennung hinter sich und wissen nicht, wo Sie unterkommen sollen? Oder Sie sind in eine wirtschaftliche Notlage geraten und haben keine Vorstellung, wie es jetzt weitergehen soll? Oder Sie haben es zu Hause bei den Eltern einfach nicht mehr ausgehalten und sind jetzt auf der Suche nach einer eigenen Wohnung? Möglicherweise fühlen Sie sich aber in den eigenen vier Wänden auch sehr wohl und haben einfach nur Schwierigkeiten, Ihr Leben zu strukturieren? Dann ist die Diakonie Düsseldorf mit verschiedenen Angeboten für Sie da.

Ehrenamt - Engagement, das sich lohnt

Es gibt viele Möglichkeiten sich zu engagieren

Englisch-Kurs

Unsere zentren plus

Wenn Sie gerne Menschen aus Ihrem Stadtteil kennen lernen möchten, wenn Sie gemeinsam mit anderen Menschen aktiv werden oder sich engagieren wollen, dann sind Sie in den zentren plus der Diakonie Düsseldorf richtig. In den zentren plus finden Sie viele Möglichkeiten, Ihre Wünsche und Ideen in die Tat umzusetzen: von Sprach- und Computerkursen, kulturellen Veranstaltungen, Gedächtnistraining und Kartenspielen bis hin zum Singkreis oder gemütlichen Kaffeetrinken.