Wieder klarer sehen

Unsere Angebote für Familien, Paare und Einzelpersonen

Einfühlsame Beratung in Familienfragen, Paarfragen und Lebensfragen

Das Leben steckt voller Herausforderungen, unabhängig davon, wie alt Sie sind. Wenn Sie nicht mehr weiter wissen, helfen wir Ihnen. Kommen Sie in eine unserer fünf Evangelischen Beratungsstellen für Erziehungsfragen, Paarfragen und Lebensfragen. Hier sind qualifizierte Ansprechpartner*innen mit einem breiten Beratungsangebot für Sie da.

Fünf Mal in ganz Düsseldorf

Ob es um dauernden Streit in der Ehe geht, um Themen wie Trennung vom Partner, Erziehungsfragen, Unsicherheit in Beziehung und Bindung – wir stehen Ihnen zur Seite. 

Sie können als Eltern, Paare, Familien und natürlich auch als Einzelpersonen zu uns kommen. Genauso sind wir Ansprechpartner*innen für Jugendliche, die Stress mit den Eltern, Freunden oder auch mit sich selbst haben.

Altstadt

Berger Straße 18a
40213 Düsseldorf
Tel. 0211 86 60 40
eb.altstadt@diakonie-duesseldorf.de

Kaiserswerth

Arnheimer Straße 31
40489 Düsseldorf
Tel. 0211 41 60 89 20
eb.kaiserswerth@diakonie-duesseldorf.de

Benrath

Paulistraße 7
40597 Düsseldorf
Tel. 0211 71 50 57
eb.benrath@diakonie-duesseldorf.de

Oberkassel

Kyffhäuserstraße 7
40545 Düsseldorf
Tel. 0211 54 47 60 50
eb.oberkassel@diakonie-duesseldorf.de

Flingern

Platz der Diakonie 2a
40233 Düsseldorf
Tel. 0211 91 31 88 40
eb.flingern@diakonie-duesseldorf.de

Unser Beratungsangebot für Sie

Familienberatung

Erziehung geht nicht von allein. Und ein Familienleben wirft immer wieder neue Fragen auf. Manchen Stress mit den Kindern haben Sie sicher schon bewältigt. Wenn Sie sich aber Unterstützung wünschen, helfen wir Ihnen, wenn

  • Ihre Familie in einer Krise steckt
  • Ihr Kind oder Sie selbst Schwierigkeiten haben mit einer Trennung oder Scheidung 
  • mit neuen Partnerschaften alles durcheinander gerät 
  • Sie nicht mehr wissen, wie Sie sich Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter gegenüber verhalten sollen 
  • Ihr Kind sehr ängstlich, unsicher oder schnell wütend ist 
  • sich Ihr Kind im Kindergarten oder in der Schule auffällig zeigt, irgendwie nicht klarkommt
  • Sie klären möchten, ob sich Ihr Kind altersgemäß entwickelt 
  • Sie denken, dass Ihr Kind therapeutische Hilfe braucht
  • Sie einen besonderen Familienentwurf leben, z.B. als Regenbogenfamilie

Paarberatung

Konflikte gibt es in jeder Beziehung. Doch manchmal nehmen sie überhand. Viele Auseinandersetzungen lösen Sie partnerschaftlich selbst. Doch wenn Sie zu zweit nicht mehr weiterkommen, helfen wir Ihnen, wenn 

  • Sie sich voneinander entfremdet haben 
  • Sie sich nur noch streiten 
  • Sie Ihre sexuelle Beziehung als unbefriedigend erleben 
  • Sie oder Ihre Partnerin bzw. Ihr Partner sich neu verliebt haben 
  • Sie Gewalt in der Beziehung erfahren oder selbst gewalttätig sind
  • Sie sich getrennt haben oder darüber nachdenken

Lebensberatung

Brüche und Veränderungen gehören zum Leben. Doch manchmal sind sie schwer zu verkraften. Sicher haben Sie schon manche Krise gemeistert. Wenn Sie aber allein nicht mehr zurechtkommen, helfen wir Ihnen, wenn 

  • Sie in Ihrem Alltag von Ängsten belastet sind 
  • Sie unter Einsamkeit leiden 
  • Sie sich in Ihrer Sexualität unsicher fühlen 
  • Sie um einen geliebten Menschen trauern 
  • Sie zweifeln, ob Ihr Leben einen Sinn hat 
  • Sie religiöse Fragen haben 
  • Sie Unterstützung bei der Suche nach einer Therapie brauchen

Unsere speziellen Kurs-Angebote

Kinder im Blick - Ein Kurs für Eltern in Trennung

Wenn Eltern sich trennen, verändert sich vieles, auch für die Kinder. Sie brauchen in dieser Zeit besonders viel Zuwendung, um den Übergang in den neuen Lebensabschnitt gut zu bewältigen. Das ist für die meisten Eltern nicht leicht. Finanzielle Probleme, Konflikte mit dem anderen Elternteil und mehr Stress fordern Kraft, Zeit und Nerven – häufig auf Kosten der Kinder, aber genauso oft auf Kosten des eigenen Wohlbefindens.

Dieser Kurs behandelt drei grundlegende Fragen:

  • Wie kann ich die Beziehung zu meinem Kind positiv gestalten und seine Entwicklung fördern
  • Was kann ich tun, um Stress zu vermeiden und abzubauen?
  • Wie kann ich den Kontakt zum anderen Elternteil im Sinne meines Kindes gestalten?

Wir bieten Ihnen je einen Kurs zu unterschiedlichen Terminen an, so dass beide Elternteile an verschiedenen Abenden teilnehmen können. Sie können jedoch auch ohne den anderen Elternteil teilnehmen. Ein Kurs umfasst 7 Termine zu je 3 Stunden.

Dieser Kurs wird in den Ev. Beratungsstellen Flingern, Kaiserswerth und Oberkassel angeboten.

Zum Schutz Ihrer Persönlichkeitssphäre ist die Verknüpung mit dem Video-Streaming-Dienst deaktiviert. Per Klick aktivieren Sie die Verknüpfung. Wenn Sie das Video laden, akzeptieren damit Sie die Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes finden Sie hier: Google - Privacy & Terms

Trennungs- und Scheidungsgruppe für Kinder

Wenn Eltern sich trennen, verändert sich für Kinder ihre bisherige Welt. Zur Unterstützung der Kinder und zur Entlastung der Eltern bieten wir für betroffene Mädchen und Jungen eine Kindergruppe an. Hier haben die Kinder die Möglichkeit, über ihr verändertes Leben zu sprechen. Mit fachlicher Unterstützung suchen die Kinder gemeinsam nach Wegen, wie es ihnen in der Zeit der Trennung/Scheidung wieder gut gehen kann und wie sie positiv in die Zukunft schauen können.

In 10-12 gemeinsamen Treffen werden die Kinder mit psychologischer Unterstützung nach Wegen suchen, wie es ihnen in der Zeit der Trennung/Scheidung der Eltern wieder gut gehen kann und sie positiv in die Zukunft schauen können.

Ein Vorgespräch und ein Elternabend bieten die Gelegenheit zur Informationserweiterung und zum Austausch mit anderen betroffenen Eltern. Zusätzlich zum Gruppenangebot für Kinder bieten wir persönliche Hilfestellungen für Eltern an.

Der nächste Kurs beginnt voraussichtlich im Herbst 2021 in der Evangelischen Beratungsstelle Kaiserswerth, Arnheimer Straße 31, 40489 Düsseldorf - immer donnerstags von 17 bis 18.30 Uhr. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben. Es fallen einmalig Kosten von 15 € für Material an. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 0211 41 60 89 20 (Sekretariat) oder eb.Kaiserswerth@diakonie-duesseldorf.de

Ein Mutter läuft mit ihrem Kind spazieren

Hilfe für verwaiste Eltern

Der Tod eines eigenen Kindes gehört zum Schwersten, das eine Familie treffen kann, ganz gleich wie alt es geworden ist. Als Vater oder Mutter haben Sie eine Beziehung zu Ihrem Kind entwickelt, von Beginn der Schwangerschaft an. Sie haben für Ihr Kind gesorgt und Schwierigkeiten bewältigt. Sie haben es wachsen gesehen und sich daran gefreut. Sie haben Ihr Kind geliebt und wurden zurück geliebt. Doch dann war das alles zu Ende. Nun sind schon Tage, Wochen, Monate vergangen. Es gibt wieder so etwas wie Alltag. Aber der Schmerz scheint nicht kleiner zu werden. Immer wieder sind da Fragen, auf die Sie keine Antwort finden. Gefühle überfluten Sie – Trauer, Verzweiflung, Wut.

Damit Ihre Familie Halt findet

Nicht nur Sie selbst sind erschüttert, sondern die gesamte Familie. Jeder trauert anders um das verstorbene Kind. Gegenseitiges Verstehen und Trösten fällt nicht leicht. Außenstehende reagieren hilflos: Wie und worüber soll man auch sprechen? In dieser Situation bieten wir Ihnen Hilfe an. Wir laden Sie ein, Unfassbares auszusprechen, widersprüchliche Gefühle zuzulassen und Ihrer Trauer Raum zu geben. Wir begleiten Sie bei Ihren Entschlüssen, wenn Sie neue Schritte gehen wollen.

Sie können als Vater oder Mutter zu uns kommen, als Elternpaar oder als Familie. Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin. Zusammen überlegen wir, welche Form der Unterstützung für Sie am besten geeignet ist.

Dieser Kurs wird von der Ev. Beratungsstelle Altstadt angeboten.

Eltern besuchen eine Trauergruppe

Familienleben mit einem behinderten Kind

Wenn Sie ein behindertes Kind haben, wissen Sie, dass der Familienalltag eine besondere Herausforderung ist. Ob Sie einfach mal einen Babysitter brauchen, das Kind im Kindergarten anmelden wollen, ob es um die eigene Rückkehr in den Beruf geht oder den Schulanfang des Kindes — was auch ansteht, Sie müssen alles besonders bedenken und immer wieder neue Lösungen finden.

Wir haben gemerkt: Es gibt zwar viele Angebote, die Entwicklung Ihres Kindes zu fördern und Sie bei der Erziehung zu unterstützen. Nicht im Blick ist aber oft die Situation der Geschwisterkinder und Ihre Situation als Paar, als Frau oder als Mann. Aber auch das ist wichtig. Denn auch Sie als Erwachsene wünschen sich Unterstützung und Aufmerksamkeit, damit Sie Ihrem eigenen Leben als Paar und der Aufgabe einer verantwortungsvollen Elternschaft gerecht werden können.

Wir beraten Sie gerne - kostenlos und vertraulich. Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin und kommen Sie zu uns. Hier können Sie Ihre Themen und Fragen in Ruhe besprechen. 

Diese Beratung wird von der Ev. Beratungsstelle Oberkassel angeboten.