Selbstbestimmt leben

In unseren Pflegeheimen

Eine Bewohnerin der Kurzzeitpflege sitzt in einem Strandkorb

Unsere Pflegeheime - Bestens gepflegt, einfühlsam begleitet

Ihr eigenes Zuhause und die Sicherheit, dass Sie rund um die Uhr begleitet sind: Beides möchten wir Ihnen in unseren Pflegeheimen geben. Wir pflegen Sie qualifiziert und einfühlsam. Und wir schaffen für Sie und mit Ihnen ein Zuhause, an dem Sie und Ihre Angehörigen sich richtig wohlfühlen.

Hier begegnen Sie vielen netten Menschen

Unsere Pflegeheime sind Orte der Begegnung: Alle Angebote der Diakonie rund ums Leben im Alter sind hier angegliedert – stadtteilorientiert und nachbarschaftlich. Kommen Sie zum Kaffeetrinken oder machen Sie einen Spaziergang – in jedem Pflegeheim der Diakonie finden Sie ein Café und einen schönen Garten für Sie und Ihre Angehörigen.

Wir setzen uns für Ihre Rechte ein

Wir stellen das Selbstbestimmungsrecht der in unseren Einrichtungen wohnenden Menschen in den Mittelpunkt unseres gemeinsamen Handelns und fördern, wo dies möglich ist, Ihre Selbstständigkeit und Mobilität. Zusammen mit anderen Trägern in Düsseldorf setzen wir uns dafür ein, freiheitsentziehende Maßnahmen nur als letztes Mittel in fachlich begründeten Fällen und nach Ausschöpfung aller Alternativen einzusetzen - unter Berücksichtigung des allgemeinen Lebensrisikos und unter Abwägung aller maßgeblichen ethischen, fachlichen und rechtlichen Gesichtspunkte.

Die Bewohner-Beiräte bestimmen mit

Die Mitwirkung und Mitbestimmung der Bewohner nach dem Wohn- und Teilhabegesetz wird durch gewählte Bewohnerbeiräte sichergestellt. Die Beiräte vertreten die Interessen der Bewohner, d. h. sie werden über alle wichtigen Angelegenheiten informiert, die das Leben in den Pflegeheimen betreffen. Und sie können mitbestimmen, wenn es um die Grundsätze der Verpflegungsplanung, die Freizeitgestaltung und die Hausordnung in der Einrichtung geht.

Qualität in der Pflege

Unser Qualitätsmanagementsystem erstreckt sich über vielen Ebenen: Organisationsstrukturen, Verantwortlichkeiten, Verfahren, Prozesse und die erforderlichen Mittel. Das System dient dem Leiten und Lenken der Diakonie Düsseldorf, um die vereinbarten Qualitätsziele zu erreichen. Qualitätssicherung und Qualitätsverbesserung sind darin enthalten.

Maßstäbe

Wir setzen Maßstäbe für Qualität und entwickeln diese im Rahmen der gesetzlichen Grundlagen, der Ordnung der Diakonie Düsseldorf und des Leitbildes. Der Vorstand legt die Qualitätspolitik fest, schafft Rahmenbedingungen für die Umsetzung und übernimmt die Verantwortung.

Die Umsetzung

Die Umsetzung orientiert sich am christlich-sozialen Profil, an der Transparenz, an vorhandenen und zu gewinnenden Ressourcen, am aktuellen und zukünftigen Markt und dem ständigem Qualitätsverbesserungsprozess. Es finden in jedem Bereich Qualitätskontrollen statt. Es gibt transparente Informations- und Kommunikationsstrukturen, die sicherstellen, dass alle Mitarbeitenden die für sie wichtigen Informationen erhalten und weitergeben.

Kurzzeitpflege

Wenn Ihr pflegender Angehöriger mal Urlaub braucht oder wenn Sie gerade aus dem Krankenhaus entlassen wurden: Mit unserer Kurzzeitpflege helfen wir Ihnen vorübergehend.

Weiterlesen
Katharina-von-Bora-Haus Bilk

In unserem Pflegeheim können Sie auch drinnen spazieren gehen: In Wandelgängen und Rotunden können Sie sich an verschiedenen Bildmotiven erfreuen. Von den Balkonen haben Sie einen schönen Blick auf unseren Garten.

Weiterlesen
Otto-Ohl-Haus Garath

Im Otto-Ohl-Haus nehmen wir Pflege ganz persönlich. Ob sozialer Dienst, intensive Pflege oder spezielle Angebote für Demenzkranke – wir haben genau die Hilfe für Sie, die Sie sich wünschen.

Weiterlesen
Ferdinand-Heye-Haus Gerresheim

Im September 2014 haben wir in Gerresheim das Ferdinand-Heye-Haus eröffnet. Hier wohnen Sie mitten im Quartier in einem großzügigen Haus mit netter Nachbarschaft. Ein Café ist im gleichen Haus und ein Familienzentrum.

Weiterlesen
Stammhaus Kaiserswerth

Das Stammhaus in Kaiserswerth liegt mitten im historischen Stadtkern von Kaiserswerth. Eine schöne angelegte Parkanlage mit altem Baumbestand lädt zum Spazierengehen und Verweilen ein.

Weiterlesen

Lesen Sie mehr zum Thema in unserem Magazin

Roboter im Altenheim

Im Arnold-Overzier-Haus in Köln ist eine Roboterrobbe zum Kuscheln im Einsatz, im Dorothee-Sölle-Haus der Diakonie in Düsseldorf dreht ein humanoider Roboter seine Runden. Körperlichen Kontakt können sie nicht ersetzen – aber dabei helfen, dass ältere Menschen sich besser fühlen.

Weiterlesen