Geborgenheit im Herzen des Viertels

Unser Ferdinand-Heye-Haus in Gerresheim

Pfleger mit einer Bewohnerin Eine Bewohnerin in ihrem Zimmer Bewohner kegeln zusammen Bewohnerinnen schnibbeln zusammen Gemuese Bewohner ruhen sich draussen aus Bewohnerinnen der Kurzzeitpflege auf dem Balkon So sieht das Ferdinand-Heye-Haus von aussen aus Bewohnerinnen und Nachbarn sitzen im Cafe Heye des Ferdinand-Heye-Hauses Die Theke des Cafe Frau Heye im Ferdinand-Heye-Haus

Modernes Haus mit viel Wärme

Im Ferdinand-Heye-Haus wohnen Sie mitten in Gerresheim in einem großzügigen Haus mit netter Nachbarschaft. Ein Café ist im gleichen Haus, genauso wie ein Familienzentrum. So finden Sie leicht Gesellschaft. Auch in unserem großen Garten wird es Ihnen sicher gefallen.

Mit Mehrgenerationen-Garten und Café

Sie können bei uns wohnen, wenn Sie noch aktiv sind. Aber auch auf Menschen, die intensive Pflege brauchen oder eine fortgeschrittene Demenz haben, sind wir eingerichtet. Ihr Zimmer und die Gemeinschaftsbereiche sind sogar speziell auf Bedürfnisse von Menschen mit Demenz abgestimmt. In unseren "Tagesoasen" können Sie auch Gemeinschaft erleben, wenn Sie bettlägerig sind. Und in den Hausgemeinschaften können Sie sich aktiv ins Alltagsleben einbringen.

Ausgezeichnete Verbraucherfreundlichkeit

Selbstbestimmung, Teilhabe, respektvoller Umgang – dass Menschen im Ferdinand-Heye-Haus all das erleben, erkennen Sie am „Grünen Haken“. Ihn hat uns die Bundesinteressenvertretung der Nutzerinnen und Nutzer von Wohn- und Betreuungsangeboten im Alter und bei Behinderung e.V. (BIVA) nach einer freiwilligen Begutachtung verliehen.

Ausstattung

  • 79 stationäre Plätze, davon 10 "Tagesoase"-Plätze für Menschen mit schwerster Demenz
  • Zimmergröße: 18 bis 24 qm
  • 2 Hausgemeinschaften mit je 11 oder 12 Plätzen für Menschen, die noch aktiv sind
  • Forum für Veranstaltungen
  • parkähnlicher Garten mit Mehrgenerationen-Spielplatz

 

Alle Angebote im Haus

  • Stationäre Pflege mit besonderem Fokus auf demenziellen Veränderungen und herausforderndem Verhalten
  • 10 Kurzzeitpflege-Plätze
  • Tagespflege
  • Besondere Unterstützung für demenziell erkrankte Menschen (gerontopsychiatrische Fachpflege)
  • Vermittlung von ambulanter Pflegehauswirtschaftlichen Hilfen und Diakonie-Hausnotruf
  • Beratung in allen Fragen rund ums Alter, zusammen mit dem „zentrum plus“ und dem Netzwerk Gerresheim
  • Vermittlung eines "Menü-Bringdiensts“

 

Leistungen im Überblick

  • „Gemeinsamer Mittagstisch“ im Nachbarschaftscafé "Frau Heye"
  • Frisör und Fußpflege
  • Kulturelle Veranstaltungen
  • Seelsorgliche Begleitung
  • Hausmeisterservice
  • Bargeldloser Zahlungsverkehr möglich