Heilpädagogische Frühförderung

Unterstützung für Kinder von 3 bis 6 Jahren

 

Weitere heilpädagogische Angebote:

 

Heilpädagogische Ambulanz

 

Heilpädagogische Tagesgruppen

Eine Mutter und ihr Sohn trommeln

Hilfe und Beratung, wenn Sie sich Sorgen machen um die Entwicklung Ihres kleinen Kindes

Heilpädagogische Frühförderung richtet sich an Kleinkinder und Kinder im Kindergartenalter, die aufgrund ihrer körperlichen, geistigen, sprachlichen, seelischen oder sozialen Entwicklungsauffälligkeiten einer speziellen Förderung bedürfen.

Wir arbeiten in eigenen Räumlichkeiten an verschiedenen Standorten in Düsseldorf, kommen aber auch in die Kita oder zu Ihnen nach Hause.


Wir sind für Sie und Ihr Kind da

Wenn Sie sich Sorgen machen um Ihr Kind,

  • weil es noch nicht viel spricht,
  • weil es sich beim Laufen oder Greifen anders entwickelt als andere Kinder seines Alters,
  • weil Sie zwischen Ihrem Kind und anderen Kindern vermitteln müssen,
  • weil sich Ihr Kind nur schwer von Ihnen lösen kann,
  • weil Ihr Kind wenig Lust und Ausdauer hat beim Spielen,

dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Eine Heilpädagogin im Spiel mit einem Kind

Beratung für Sie - Förderung für Ihr Kind

Wir bieten Ihrem Kind

  • Einzelförderung
  • Förderung in Kleingruppen
  • Heilpädagogisches Spiel
  • Kommunikationsförderung
  • Bewegungsangebote
  • Wahrnehmungsförderung (Basale Stimulation, SI, Entspannung)
  • Soziales Kompetenztraining
  • Lebenspraktische Förderung

Wir bieten Ihnen als Eltern

  • Intensive Beratung
  • Hilfe bei Anträgen
  • Vermittlung weiterer Hilfen
  • Enge Zusammenarbeit mit Ihnen, der Kita Ihres Kindes und anderen Fachstellen

Weitere heilpädagogische Angebote

Ambulanz

Die Heilpädagogische Ambulanz hilft Kindern und jungen Menschen in ihrer Entwicklung und unterstützt ihre soziale Teilhabe mit passgenauen Angeboten. Außerdem beraten wir Eltern, Erzieherinnen und Erzieher sowie Lehrerinnen und Lehrer.

Weiterlesen
Tagesgruppen

Die heilpädagogische Tagesgruppen richten sich an Kinder, die häufig ausgeschlossen und ausgegrenzt werden, die Schwierigkeiten haben, zu anderen Menschen Beziehungen aufzubauen oder sich in Gruppen zurechtzufinden.

Weiterlesen