Ruhe und Wärme in der Nähe des Hauptbahnhofs

Unsere Tagesstätte café pur

Wohnungslose Menschen picknicken vor dem café pur.

Das café pur - Treff für wohnungslose Menschen

Rund um den Düsseldorfer Hauptbahnhof ist es gar nicht leicht, mal seine Ruhe zu haben. Es sei denn, Sie kommen ins café pur. In unserer Tagesstätte für Menschen ohne Wohnung können Sie sich wochentags bis 17 Uhr aufwärmen. Es gibt ein günstiges Mittagessen, ärztliche Sprechstunden und immer jemanden, der Ihnen zuhört, wenn Sie ein Problem besprechen wollen. An den Wochenenden sind wir abwechselnd mit der Tagesstätte Horizont vormittags für Sie da.

Das gibt es im café pur

  • preiswertes Mittagessen
  • Dusch- und Waschräume
  • Möglichkeit zum Wäschewaschen
  • Internet
  • Allgemeinmedizinische und psychiatrische Sprechstunde
  • Möglichkeiten zum Gespräch und zur Vermittlung anderer Hilfen
  • Postadresse
  • Möglichkeiten zum Mitarbeiten, z. B. in einer Arbeitsgelegenheit

Weitere Treffpunkte für wohnungslose Menschen
Horizont
Shelter
TrebeCafé
 

Öffnungszeiten

Horizont

Beratungsstelle: 
Mo bis Fr
8.30 bis 12 Uhr
Café:  
Mo bis Fr
8 bis 13 Uhr
Sa und So alle 14 Tage
8 bis 13 Uhr 

café pur

Mo bis Fr
9 bis 17 Uhr
Sa und So
9 bis 17

Shelter 

Mo bis Sonntag
8 bis 18 Uhr 
Sa und So 
9-17 Uhr

Wohnungslos? Hier geht es zum Hilfelotsen der Tagesstätten.

Im café creativ entstehen auch Skulpturen.

Das café creativ - Mut und Kraft für den Neuanfang

Im café creativ malen, zeichnen und werken wohnungslose Menschen regelmäßig. Das Café ist ein Projekt für die Besucherinnen und Besucher der drei Tagesstätten für wohnungslose Menschen der Diakonie Düsseldorf café pur, Shelter und Horizont. Die Künstlerinnen und Künstler nehmen auch regelmäßig an Ausstellungen teil, u.a. in der fiftyfifty-Galerie, der Park-Kultur in D-Mitte oder bei den Düsseldorfer Kunstpunkten. Ziel des Projektes café creativ ist es unter anderem, wohnungslosen Menschen, die oft das Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten verloren haben, Mut zu machen und Kraft für einen Neuanfang zu geben. Die Werkräume befinden sich aktuell im Hof des Berufskollegs am Fürstenwall 100 in Düsseldorf-Unterbilk.

Angebote für wohnungslose Menschen auch in Corona-Zeiten

Neben Kreativ-Angeboten wie Malen oder Upcycling alter Gegenstände gibt es eine Fahrradwerkstatt sowie einen Nähraum. Die Werkräume sind sehr großzügig ein- und ausgerichtet, sodass wir auch in Corona-Zeiten unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen 10-12 Werkplätze zur Verfügung stellen können. Die Räume sind barrierefrei zugänglich. Hier können wohnungslose Menschen am Nachmittag für drei Stunden relaxen, den Kontakt zu anderen pflegen, sich austauschen, ihre Ideen kreativ umsetzen oder das Fahrrad oder die Kleidung wieder auf Vordermann bringen.

Das Projekt wird gefördert von der Vendus Sales und Communication Group und im Rahmen des Gesundheitsprojektes gesund.zeit.raum vom forschenden Pharmaunternehmen Janssen.

Kontakt: Georg H. Schmidt, Tel 0174 754 73 41,
E-Mail georg.schmidt@diakonie-duesseldorf.de 

Humanitäre Hilfen für in Düsseldorf wohnungslose EU-Bürgerinnen und -Bürger

Im Rahmen des Projekts "Humanitäre Hilfen für in Düsseldorf wohnungslose EU-Bürgerinnen und -Bürger" in Kooperation mit den Franzfreunden und im Auftrag der Stadt Düsseldorf beraten wir auch wohnungslose Menschen aus Europa und vermitteln Übernachtungsstellen.