Jetzt Armut lindern

Helfen Sie Menschen in akuten Notlagen

Jetzt spenden

älterer wohnungsloser Mann in Tagesstätte

Ihre Spende lindert Armut

Armut bedeutet Kälte: Wenn eine Mutter mit ihren Kindern plötzlich auf der Straße steht und nicht weiß, wohin. Wenn eine Rentnerin die Heizung herunterdreht, weil sie Angst hat, ihre Miete nicht mehr zahlen zu können.

Armut bedeutet Scham: Wenn ein alleinerziehender Vater zur Tafel geht, weil ihm sonst zur Mitte des Monats das Geld ausgeht. Wenn ein Rentner Pfandflaschen sammelt, um über die Runden zu kommen.

Armut bedeutet Ausgrenzung: Wenn Kinder nicht mehr am gemeinsamen Mittagessen in der Schule teilnehmen, weil ihre Eltern den Beitrag nicht aufbringen können. Wenn Schülerinnen und Schüler im Unterricht nicht mitkommen, weil ihnen zu Hause der Raum zum Lernen fehlt.

Helfen Sie mit Ihrer Spende

Dass die Armut in unserer Stadt rasant zunimmt, ist in vielen unserer Einrichtungen und Angebote zu spüren. Von der Lebensmittelausgabe bis zur Wohnungslosenhilfe – immer mehr Menschen suchen Hilfe und Beistand, weil es ihnen am Nötigsten fehlt.

Mit Ihrer Spende lindern Sie diese Armut. Sie unterstützen uns zum Beispiel dabei, bedürftige Menschen vor Strom- und Gassperren zu bewahren, in Not geratene Familien beim Beitrag fürs Schulessen zu entlasten oder Senioren mit geringer Rente eine kostenlose Mahlzeit im zentrum plus zu ermöglichen.

Spendenkonto

Stadtsparkasse Düsseldorf
 
DE87 3005 0110 0010 1057 57
DUSSDEDDXXX

Stichwort: Weihnachten 2022

Diakonie Düsseldorf Logo

Zum Schutz Ihrer Persönlichkeitssphäre ist die Verknüpung mit dem Video-Streaming-Dienst deaktiviert. Per Klick aktivieren Sie die Verknüpfung. Wenn Sie das Video laden, akzeptieren damit Sie die Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes finden Sie hier: Google - Privacy & Terms

Was bedeutet Armut?

Constanze Jestaedt-Fischer, Leiterin des Stadtteilladen Flingern, erklärt, wie sich soziale Not konkret äußern kann.

Klientin der Lebensmittelausgabe

Zum Schutz Ihrer Persönlichkeitssphäre ist die Verknüpung mit dem Video-Streaming-Dienst deaktiviert. Per Klick aktivieren Sie die Verknüpfung. Wenn Sie das Video laden, akzeptieren damit Sie die Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes finden Sie hier: Google - Privacy & Terms

Hilfe durch Lebensmittel

Die steigenden Kosten machen Familien mit geringem Einkommen zu schaffen. Bei der Evangelischen Tafelausgabe erhalten sie Entlastung - vor allem in der Weihnachtszeit eine wichtige Unterstützung für viele.

Leiterin des zentrum plus Benrath

Zum Schutz Ihrer Persönlichkeitssphäre ist die Verknüpung mit dem Video-Streaming-Dienst deaktiviert. Per Klick aktivieren Sie die Verknüpfung. Wenn Sie das Video laden, akzeptieren damit Sie die Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes finden Sie hier: Google - Privacy & Terms

Armut im Alter - die zentren plus bieten Teilhabe für alle

Die Leiterin des zentrum plus Benrath und eine Besucherin erzählen, wie durch Spenden Angebote für Senior*innen ermöglicht werden - unabhängig von ihrer finanziellen Lage.

Durch einen Klick oder durch Wischen gelangen Sie zum nächsten Video.

Leiterin der Ariadne

Zum Schutz Ihrer Persönlichkeitssphäre ist die Verknüpung mit dem Video-Streaming-Dienst deaktiviert. Per Klick aktivieren Sie die Verknüpfung. Wenn Sie das Video laden, akzeptieren damit Sie die Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes finden Sie hier: Google - Privacy & Terms

Ariadne - Notschlafstelle für wohnungslose Frauen

Theresa Kramer von der Ariadne erklärt, wie sich die aktuelle Situation auf Frauen auswirkt, die von Wohnungslosigkeit betroffen waren oder sind. Spenden helfen dabei, die akute Not zu lindern. 

Durch einen Klick oder durch Wischen gelangen Sie zum nächsten Video.

Ihre Spende hilft ganz konkret

Mit Ihrer Spende helfen Sie Menschen, die von akuter Armut betroffen sind. Die Beispiele zeigen, was durch Ihre Spende konkret möglich wird. Jeder Beitrag spendet Hoffnung in der Weihnachtszeit und lindert Armut.


25 €

Mit diesem Betrag helfen Sie Menschen am Existenzminimum mit einem Lebensmittelgutschein.


74 €

Mit diesem Betrag finanzieren Sie einen Monat lang das schulische Mittagessen für ein Kind.


120 €

Mit diesem Betrag können wir 3 Paar warme Winterschuhe für wohnungslose Menschen kaufen.

ALTRUJA-PAGE-U21G

Weitere Spenden-Projekte