Neue Ideen für die Menschen

Unser Büro für soziale Innovation

Eine Pflegeheim-Bewohnerin im Kontakt mit Roboter Pepper

Digitales und mehr: Unser Büro für soziale Innovation

Unser Büro für soziale Innovation sucht und fördert soziale Innovationen. Ein Fokus liegt dabei auf neuen Ansätzen für die Soziale Arbeit und die Arbeit der Diakonie Düsseldorf. Dafür arbeiten wir mit Sozialunternehmen, Social Start-Ups und sozialen Inkubatoren als Dienstleister und Partner zusammen.

Sozial trifft Digital, 
Startup trifft Wohlfahrt

Wir suchen (digitale) Produkte und Dienstleistungen die der Diakonie helfen, ihren Dienst am Menschen auch in Zukunft wirksam, bedarfsgerecht und effektiv zu leisten: Von digital health oder der digitalen Suchtprävention hin zu Apps oder anderen neuen Methoden der Jugend- und Familienarbeit oder der Arbeitsmarktintegration.

Kontakt

Dr. Martin Herrndorf

Leiter des Büros für soziale Innovation

0211 73 53 135

Büro für soziale Innovation
Platz der Diakonie 3
40233 Düsseldorf

Ein Mitarbeiterin des sozialen Dienst sitzt mit einer Bewohnerin im Garten und hält ein Tablet

Zum Schutz Ihrer Persönlichkeitssphäre ist die Verknüpung mit dem Video-Streaming-Dienst deaktiviert. Per Klick aktivieren Sie die Verknüpfung. Wenn Sie das Video laden, akzeptieren damit Sie die Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes finden Sie hier: Google - Privacy & Terms

Eltern-Apps und Spiele-Konsolen für Senior*innen

Die Diakonie Düsseldorf setzt aufs Digitale – nicht um persönliche Zuwendung zu ersetzen, sondern um sie zu ergänzen und zu bereichern. Einige Beispiele dazu, wie das funktionieren kann, zeigt dieses Video.

Angebote für Mitarbeitende und Social StartUps

Egal ob Sie als Mitarbeiter*in der Diakonie Düsseldorf oder als Sozialunternehmer*in Innovationen vorantreiben oder digitale und soziale Innovationen entwickeln oder anbieten – wir unterstützen Sie gerne mit unseren Angeboten.

Wir haben einiges zu bieten: In der Diakonie Düsseldorf sind ca. 3.100 Mitarbeitende und 1.600 Ehrenamtliche an 210 Standorten in der Kinder- und Jugendhilfe, der sozialen Arbeit oder der Pflege aktiv. 

Falls Sie selbst soziale Innovationen – ob digital oder organisatorisch – für den Einsatz in der Sozialen Arbeit entwickeln oder anbieten, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

User benutzt neue App Tagea

Daran sind wir interessiert

(Digitale) Produkte und Dienstleistungen

für den Einsatz in der Pflege und der Sozialen Arbeit

Gemeinsame Entwicklung

Gemeinsame Marktforschung und Entwicklung/Co-Creation von Innovationen

Gemeinsamer Austausch

zu Best Practice von digitalen und soziale Innovationen

 

Prototypen / Pilotvorhaben

in Einrichtungen der Diakonie Düsseldorf

 

Für die Mitarbeitenden der Diakonie Düsseldorf

Gemeinsam mit dem Arbeitskreis Innovation der Diakonie Düsseldorf unterstützen wir Mitarbeitende der Diakonie Düsseldorf darin, Innovationsvorhaben in ihrem Arbeitsbereich zu initiieren, auszuarbeiten und umzusetzen.

Gerne helfen wir Ihnen wie folgt:

  • Gemeinsame Analyse von Innovationsbedarfen (z.B. digitale Klientenansprache, Prozessoptimierung)
  • Marktanalyse und Auswahl von Dienstleistern und verfügbaren Produkten
  • Hilfe bei Fragen wie Finanzierung, Datenschutz und Qualitätssicherung
  • Ausgestaltung, Umsetzung und Auswertung von Prototypen und Pilot-Tests
  • Unterstützung bei der Skalierung und Verankerung (digitaler) Innovationen in der täglichen Arbeit

Für Social Startups und andere Anbieter digital-sozialer Innovationen

Social Startups und anderen Anbietern digital-sozialer Innovationen für die Wohlfahrt stehen wir als Ansprech- und Dialogpartner zur Verfügung. Dank unser Verankerung in einem Träger vor Ort bringen wir dabei gerne unsere direkte Einsichten in den Arbeitsalltag vor Ort ein.

Gerne helfen wir Ihnen wie folgt:

  • Matchmaking mit Innovationsführern in den jeweiligen Bereichen der Diakonie Düsseldorf (und anderen Einrichtungen der Wohlfahrt)
  • Analyse des Angebots / der value proposition und Abgleich mit den Bedarfen der Einrichtungen in der Diakonie Düsseldorf
  • Gemeinsame Initiierung und Begleitung von Prototypen in der Diakonie Düsseldorf

Für alle andere, die interessiert an Innovationen sind

Gerne stehen wir als Ansprechpartner*innen für die Themen Sozialunternehmertum, Innovation und Digitalisierung in der Wohlfahrt zur Verfügung.

Beispiele digitaler Innovationen in der Diakonie Düsseldorf

Roboter im Altenheim

Im Arnold-Overzier-Haus in Köln ist eine Roboterrobbe zum Kuscheln im Einsatz, im Dorothee-Sölle-Haus der Diakonie in Düsseldorf dreht ein humanoider Roboter seine Runden. Körperlichen Kontakt können sie nicht ersetzen – aber dabei helfen, dass ältere Menschen sich besser fühlen.

Weiterlesen