zentrum plus Kaiserswerth

Beratung, Unterstützung und Freizeitangebote für ältere Menschen im Düsseldorfer Norden

Gymnastikgruppe Seniorengymnastik Bridge-Runde

Wir sind für ältere Menschen in Düsseldorfs Norden da

Sie finden unser "zentrum plus" direkt inmitten des historischen Altstadtkerns von Kaiserswerth. In direkter Nachbarschaft zum Stammhaus Kaiserswerth, unweit des Kaiserswerther Marktes, liegt unser "zentrum plus".

Wir verstehen uns als Ort der Begegnung, des Austausches und Beratung für Menschen Ü55.  Eine Vielzahl von verschiedenen Angeboten, Kursen und kulturellen Veranstaltungen, aber auch die Möglichkeit, sich mit und für andere ehrenamtlich zu engagieren, bietet Ihnen das „zentrum plus“ Kaiserswerth! Sich auszutauschen, in Geselligkeit gemeinsame Erinnerungen schaffen – all das ist bei und mit uns möglich!

Egal ob Sie körperlich oder geistig fit bleiben  möchten, Interesse an kulturellen Angeboten haben -  im „zentrum plus“ Kaiserswerth finden Sie das, wonach Ihnen der Sinn steht oder was Ihnen Freude bereitet. Wir bieten ein buntes Programm an Kursen, kulturellen Veranstaltungen, Fachvorträgen zu (alters)spezifischen Themen und Möglichkeiten zum Austausch und Begegnung. Neugierig geworden - wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bei uns im zentrum plus oder bei Ihnen zuhause


Begegnung und Beratung 

Sie oder Ihre Lieben benötigen Unterstützung und Hilfe im Alltag? Sie wissen vielleicht nicht weiter, wenn es um die Beantragung von Pflegeleistungen, dem Schwerbehindertenausweis oder andere administrativen Angelegenheiten rund um's Thema Alter geht? Sie sind auf der Suche nach einem Pflege- und/ oder Betreuungsdienst? Benötigen dringend Unterstützung im Haushalt?

Der Einkauf fällt zunehmend schwer, die Angehörigen wohnen weit weg und können Sie daher nicht unterstützen oder soziale Kontakte fehlen...

Wir sind für Sie da - wir unterstützen Sie mit Beratung, Vermittlung und Vernetzung von adäquaten Hilfsangeboten im Quartier - unbürokratisch, diskret, kostenfrei und trägerunabhängig!

Hausbesuche

Ist der Weg ins "zentrum plus" Kaiserswerth für Sie zu weit oder beschwerlich, dann komme ich auf Wunsch auch gerne zu Beratungen rund um's Thema Alter zu Ihnen nach Hause.

Ziel unserer Arbeit ist es, dass Sie möglichst lange selbstständig zu Hause leben können. Hierzu arbeiten wir eng mit anderen Fachstellen, wie z.B. dem Pflegebüro, dem Gesundheitsamt oder dem Wohnungsamt zusammen. 

Kontaktieren Sie mich gerne bei Beratungs- und Unterstützungsbedarf! 

Downloads

Öffnungszeiten
 

montags bis freitags:
9–18 Uhr

Am Wochenende:
nach Vereinbarung

Büro-Sprechzeiten:
montags bis freitags:
9-10 Uhr, 13-15 Uhr

Weitere Einrichtungen im Stadtteil

Stammhaus Kaiserswerth
Kulturkirche Stammhaus Kaiserswerth

Ein Mann schaut sich alte Fotos an.

Bitte beachten - Aktuelle Regelungen für alle Kurse & Veranstaltungen vom "zentrum plus" Kaiserswerth

Sie können unter den folgenden Voraussetzungen unsere Kurse und Veranstaltungen besuchen:

  • GEIMPFT/ GENESEN/ GETESTET* (*mit einem Nachweis eines negat. Coronaschnelltest nicht älter als 24h)
  • Hände vor - und nach jedem Angebot desinfizieren
  • Sicherheitsabstand von 1,5m zueinander einhalten
  • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (Empfehlung eine FFP-2 Maske oder OP-Maske)
  • Bitte bleiben Sie zu Ihrem eigenen Schutz und auch dem der anderen Teilnehmer*innen zuhause, wenn Sie Erkältungssymptome aufweisen, sich krank fühlen und/ oder Fieber haben! Danke!

Unsere regelmäßigen Angebote


Literaturcafé 

Lesefreudig? Lust auf Geselligkeit? Beides? Dann herzlich Willkommen!

Kurszeiten: jeweils 1. Mittwoch im Monat, 15 – 16.30 Uhr
Veranstaltungsort: Treffpunkt „zentrum plus“ Kaiserswerth
Kosten: 3€ pro Teilnahme, incl. 1 Tasse Kaffee & 1 Stück Kuchen

Jeden ersten Mittwoch im Monat findet um 15.00Uhr im Treffpunkt "zentrum plus" das Literaturcafé zu verschiedenen literarischen Themen statt. Vom „Sommernachtstraum“, über „Geschichten und Anekdoten aus vergangenen Zeiten“ – für jeden ist etwas dabei! Die Teilnehmenden sind herzlich eingeladen, ihr Lieblingsbuch mitzubringen oder ihre  Lieblingsautor*innen zu benennen.

Das hilft uns dabei, uns noch besser auf die Interessen und Neigungen unserer Zuhörer*innen einstellen zu können! Also – trauen Sie sich gerne! 

Eine Tasse Kaffee oder Glas Wasser runden den angenehm-anregenden Nachmittag ab!



Gesprächskreis: "Frauen, die die Welt bewegen"

2. und 4. Dienstag im Monat, ab. 16 Uhr im Treffpunkt "zentrum plus" Kaiserswerth

Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat findet im "zentrum plus" Kaiserswerth nachmittags ab 16.00Uhr im "Treffpunkt" der Gesprächskreis: "Frauen, die die Welt bewegen" unter der Leitung von Frau Ingrid Wesch in geselliger Runde statt. Im Zentrum des Nachmittages stehen immer wieder "starke Frauen", die nicht zuletzt durch ihr Leben und Wirken Einfluss auf die (Welt)Geschichte genommen haben. Neugierig geworden? Dann fühlen Sie sich herzlich eingeladen.

Kommt nur zustande bei ausreichender Teilnehmerzahl!

Kostenbeitrag: kostenfrei, Spenden sind willkommen!



Dia-Vortrag mit Martin Weigelt zum Thema:

"Das Altmühltal – von der Quelle bis zur Mündung"

Donnerstag, 29. SEPTEMBER 2022 von 16.00-17.00Uhr im Treffpunkt vom "zentrum plus" Kaiserswerth

 

Wer meint, Bayern sei nur eine Reise wert zu den Alpen oder der Donau, der irrt.

Der Naturpark Altmühltal ist mit über 3000 km² der größte deutsche Naturpark.

Wir folgen im groben den Weg der Altmühl von der Quelle bis zu ihrer Mündung.

Sie entspringt auf der Frankenhöhe, durchquert in ihrem Oberlauf den Rangau, einen geschichtsträchtigen Landstrich. Burgen und Schlösser künden von Ruhm und Reichtum der fränkischen Hohenzollern. Urgemütlich fließt sie weiter mit geringem Gefälle und in großen Schleifen vorbei an Klöstern, fränkischem Fachwerk und barocken Kirchturmhauben. Im unteren Teil windet sie sich durch das Tal der Ur-Donau. Bei Dietfurt schlüpft sie dann in ein neues Gewand, ins Betonbett des Main-Donau-Kanals. Laut Titel müsste unsere Reise hier zu Ende sein. Doch sehen wir es mal so. Ab jetzt fließen sie ja gemeinsam bis zur Mündung in die Donau. Wenn wir diesem Gedanken folgen, können wir unsere Reise fortsetzen, denn es gibt noch viel Sehenswertes zu entdecken. Viel kann man im Altmühltal unternehmen. Wer ungestört wandern möchte, sollte sich von den Radwanderrouten fernhalten. Diese sind gut ausgebaut und meist weitab von Straßen angelegt. Dort sind heute fast alle mit dem E-Bike in einem rasanten Tempo unterwegs. Ruhe findet man in den Seitentälern der Altmühl oder an der oberen Altmühl. An den neuen fränkischen Seen kommen Wassersportler und Badegäste zu ihrem Recht. Schiffsausflüge, Ferien auf dem Bauernhof und vieles mehr ist möglich. Und die bayerische Küche ist ja auch nicht zu verachten.

Die Teilnahme ist kostenfrei, über Spenden freuen wir uns!

Um vorherige verbindliche Anmeldung wird gebeten, da begrenzte Teilnehmerzahl über: Kerstin.Riediger@diakonie-duesseldorf.de oder 0211-47954-108.


LESUNG mit Diana und Wolfgang Welter:

"Der Klügere gibt nach???"

Donnerstag, 13.10.2022 von 16.00-17.00Uhr im Treffpunkt "zentrum plus" Kaiserswerth

Hier wird nicht die Weltherrschaft der Dummen dokumentiert, sondern der Geschlechterkampf auf liebevolle und ironische Weise beleuchtet. Von Kreisler, Thurber, Saki, Heidenreich, v.d.Lippe, Kishon u.a.

Lesung mit Gesang und Sketchen mit Diana und Wolfgang Welter.

Um vorherige verbindliche Anmeldung wird gebeten, da begrenzte Teilnehmerzahl über: Kerstin.Riediger@diakonie-duesseldorf.de oder 0211-47954-108.

Wir freuen uns auf Sie! 

Kostenbeitrag: kostenfrei, über Spenden freuen wir uns!


KLASSIK-KONZERT auf Flöte und Orgel mit Klaus-Peter Riemer (Flöte) und Herrn Rust (Orgel)

 

Donnerstag, 20.10.2022 von 16.00-17.00Uhr in der Kulturkirche Stammhaus Kaiserswerth

(Hinweis: Bitte mit neg., tagesaktuellen Corona-Schnelltest)

Erleben Sie in historischem Ambiete der Kulturkirche Stammhaus Kaiserswerth ein wunderbares Klassik-Konzert von Orgel und Flöte. Die Akustik wird Sie begeistern, ebenso die klassischen Klänge von Orgel und Flöte im Duett.

- Das genaue Programm wird am Veranstaltungstag bekannt gegeben! -

Um vorherige verbindliche Anmeldung wird gebeten, da begrenzte Teilnehmerzahl über: Kerstin.Riediger@diakonie-duesseldorf.de oder 0211-47954-108.

Wir freuen uns auf Sie! 

Kostenbeitrag: kostenfrei, über Spenden freuen wir uns!


DIA-VORTRAG in Überblendtechnik mit Gabriele Müller:

"Skandinavien - das Juwel des Nordens, Teil 1"

Donnerstag, 27. 10 2022 von 16.00-17.00Uhr im Treffpunkt "zentrum plus" Kaiserswerth

Erleben Sie, festgehalten auf farbenprächtigen, eindrucksvollen Dia's eine bildhafte Reise durch Schweden und Finnland. "Die Fährfahrt über Nacht startete von Kiel aus und führte nach Göteborg, Schweden. Besucht wurden zuerst das kleine Städtchen Skara mit einer der ältestwen Domkirchen Schwedens aus dem 12. Jahrhundert. Anschließend ist die mächtige Festung Karlsborg am Westufer des Vättern zu sehen, dann geht es weiter zu Schloss Gripsholm und schlussendlich erwartet Sie ein Besuch in der Hauptstadt Schwedens- Stockholm.... Weiter geht dann die Reise über Nacht nach Turku, Finnland...

Neugierig geworden - dann seien Sie herzlich willkommen bei unserem Diavortrag.

Um vorherige verbindliche Anmeldung wird gebeten, da begrenzte Teilnehmerzahl über: Kerstin.Riediger@diakonie-duesseldorf.de oder 0211-47954-108.

Wir freuen uns auf Sie! 

Kostenbeitrag: kostenfrei, über Spenden freuen wir uns!

Gedächtnistraining mit Ingrid Wesch

wöchentlich dienstags, 11.00-12.15 Uhr im Clubraum "zentrum plus" Kaiserswerth

Neugierig bleiben, Neues ausprobieren, Neuigkeiten mit Freunden austauschen – gut ist alles, was dem Gehirn neue Eindrücke verschafft. Wenn Sie Lust haben, geistig fit und rege zu bleiben, dann sind Sie bei uns gut aufgehoben. Frau Wesch, ausgebildete Gedächtnistrainerin und Mitglied im Bundesverband Gedächtnistraining e.V., leitet das Training. Unter Beteiligung von Körper, Geist und Seele - wird Ihr Gedächtnis spielerisch und stressfrei angeregt. Hier geht es nicht um "richtig" oder "falsch", sondern um Spaß an geistiger Betätigung. Fühlen Sie sich eingeladen, wir freuen uns auf Sie!

Kostenbeitrag: 30 € im Quartal

 


Seniorengymnastik mit Monika Völkel

wöchentlich mittwochs (außer am 1. Mittwoch im Monat!), in der Zeit von 15.00-16.30 Uhr im Treffpunkt "zentrum plus" Kaiserswerth

Sie möchten sich körperlich fit halten? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Die Seniorengymnastik findet unter der fachlichen Leitung von Frau Völkel statt. In netter Runde werden hier mit gezielten Übungen die Muskeln, die Beweglichkeit, das Gleichgewicht und die Balance trainiert - je nach individuellem Bedürfnis und körperlichem Befinden.

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihren Besuch! Der Kostenbeitrag beträgt 4€ pro Teilnahme.


Sturzprophylaxe mit Claudia Feldmann

wöchentlich donnerstags, in der Zeit von 11.45-12.45 Uhr im Treffpunkt "zentrum plus" Kaiserswerth

Wer rastet, der rostet…" – aber nicht bei uns! Wenn Sie Spaß an körperlicher Betätigung haben und auch im Alter körperlich fit bleiben möchten, dann kommen Sie zu uns! Frau Feldmann leitet das Sturzprophylaxe-Training – hier werden gezielte Übungen zur körperlichen Kraft, Beweglichkeit und Balance angeboten. Kommen Sie vorbei und trainieren Sie in angenehmer Gesellschaft. Wir freuen uns auf Sie!

Der Teilnahmebeitrag beträgt 3 € pro Teilnahme.

 


Pilates mit Dagmar Mompean

wöchentlich dienstags, in der Zeit von 17.30 - 18.30 Uhr im Treffpunkt "zentrum plus" Kaiserswerth

Sie legen großen Wert auf körperliches Wohlbefinden und Gesundheit, dann sind Sie bei uns genau richtig. Unter der fachlichen Leitung von Frau Mompean trainieren Sie mit gezielten Übungen den ganzen Körper und tragen somit aktiv zur Kräftigung Ihrer Muskulatur, primär der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur bei. Sind Sie Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihren Besuch!

HINWEIS: Der Kurs ist derzeit ausgebucht, daher sind keine Neuanmeldungen möglich!

Kostenbeitrag: zu zahlen bei der Übungsleiterin!

Englisch mit Ingrid Wesch

wöchentlich montags, 11 – 12.15 Uhr im Clubraum „zentrum plus

Sie haben Interesse, Ihr Englisch neu zu beleben oder Ihre Sprachkenntnisse zu vertiefen und sich mit Gleichgesinnten in englischer Sprache auszutauschen? Dann freuen wir uns auf Ihren Besuch. Es werden, unter der Leitung von Frau Wesch, u.a. gemeinsam englische Texte besprochen und Vokabeln vermittelt – kurzum: der Spaß an der Sprache wird hier ausgelebt. Kommen Sie vorbei und lernen Sie uns kennen!

Kommt nur zustande bei ausreichender Teilnehmer*innen-Zahl!

Kostenbeitrag:  30 € pro Quartal



Digitales Gesundheitstraining mit der memorebox - "Digitale Prävention mit therapeutisch und präventiv wirkenden Trainingsmodulen"

freitags, 11.15-12.15Uhr im Clubraum "zentrum plus" Kaiserswerth
nur nach vorheriger verbindlicher Anmeldung!

  • fördert die körperliche Aktivität
  • fördert kognitive Leistungen
  • fördert die psychosoziale Gesundheit

Was ist die memorebox?
Eine innovative, gestengesteuerte Videospielplattform mit therapeutischcomputerbasierten
Trainingsprogrammen die gezielt für und mit älteren Menschen entwickelt wurde!

Alle können spielen!
Bei der Entwicklung wurde größter Wert auf Inklusion und ein benutzerzentriertes Design gelegt, sodass auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen problemlos an der memoreBox spielen können. Gespielt werden können:

  • Kegeln
  • Sonntagsfahrt
  • Tischtennis
  • Tanzen
  • Singen
  • Postbote

Neugierig geworden? Probieren Sie es aus! Wir freuen uns auf Sie!  

Nur mit vorheriger verbindlicher Anmeldung, da Teilnehmer*innen-Begrenzung über: Kerstin.Riediger@diakonie-duesseldorf.de oder 0211-47954-108.

Das „Digitalisierungs- 1x1“ mit Erik Methner

Liebe Besucher*innen vom „zentrum plus“ Kaiserswerth,

ab MITTWOCH, dem 29. JUNI, haben wir von 14.00-16.00 Uhr im Clubraum des „zentrum plus“ Kaiserswerth ein neues, unterstützendes Angebot für alle Interessierten: „Das Digitalisierungs - 1x1" – vom Smartphone, Tablet und dem Internet“.

Die Lockdowns sind vorbei und doch hat sich die Welt ein Stück weitergedreht. Videotelefonate, E-Mails, Online-Nachrichten, … all das gehört inzwischen zum Alltag dazu. Doch wie nutze ich diese Möglichkeiten und wie kann ich beispielsweise Online-Nachrichten differenzieren?

Fragen und Herausforderungen im Alltag, welcher es einer Antwort und Lösung bedarf. Für dieses Angebot sind KEINE Vorkenntnisse erforderlich, jedoch sind ein Austausch und gegenseitige Unterstützung gerne gesehen & wünschenswert.

Lernen Sie im kooperativen Austausch mit  Erik Methner die Grundlagen von Smartphone, Tablet und Co. kennen.

Finden Sie Antworten & Lösungen auf Fragen, wie z.B.:

  • "Wie nehme ich an einem Zoom-Call teil?"
  • "Wie schreibe ich eine E-Mail?"

Diese Grundlagen und noch weitere Themen werden in diesem Angebot besprochen und durch eine "Fragen und Antworten" Zeit im Nachgang vertieft.

Das Angebot ist kostenfrei. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir Sie um vorherige verbindliche Anmeldung. Vielen Dank!