Engagement von Unternehmen

Projektberichte 2022

Unsere Projektberichte 2022, lassen Sie sich insperieren.


12. Mai 2022. Die Vorfreude über die Streichaktion war schon groß und die Kita-Mitarbeitende räumten alles was der Aktion im Wege sein könnte aus den Räumen raus. Als die 12 freiwilligen Helfer*innen dann kamen, wurden sie erst mal mit einen Begrüßungskaffee empfangen.  Schnell hatten sich zwei Gruppen gebildet, die eine strich den Turnraum und die andere den Gruppenraum der "Erdmännchen". Gut organsisiert ging es an die Arbeit und schon zur Mittagszeit waren die Wände weiß und strahlend. An einer langen Tafel im Freien stärkten sich die Erwachsenen beim Mittagessen, danach musste nur noch aufgeräumt werden. Doch zuerst übergaben die Kita-Kinder den freiwilligen Helfer*innen ein Dankeschön. Sie hatten ein Bild gemalt mit Tierspuren und Bienen. So kann die Aktion auf beiden Seiten in Erinnerung bleiben. Vielen Dank für das freiwillige Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: Multi Germany GmbH


11. März 2022. In den vier Vormittagsstunden konnten die sieben freiwilligen Helfer*innen „wirklich einiges schaffen, denn es gab viel zu tun!“, so die Team-Leitung. Durch die tolle Vorbereitung der Kita-Leitung, konnten nicht nur Sträucher beschnitten, Beete von Unkraut befreit und neue Blumen gesetzte werden, sondern auch ein Pflanzen-Rondell aus Steinen gebaut und ein Zaun aufgestellt werden. „Es hat uns Allen wahnsinnig viel Spaß gemacht und natürlich besonders, am Ende des Tages, das Strahlen in den Kinderaugen zu sehen“. Neben bestem Sonnenscheinwetter durfte man sich auch über ein köstliches und liebevoll vorbereitetes Frühstück freuen. Die Kinder staunten nicht schlecht, als sie neugierig aus den Fenstern späten, und freuten sich bei einer Partie Fußball den Garten am Mittag zu stürmen. Das Freiwilligen-Team und die Kita sind nach diesem „erfolgreichen und supertollen Aktionstag ganz Feuer und Flamme füreinander“ und freuen sich auf zukünftige Kooperationen.  Vielen Dank für das freiwillige Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: Salesforce

2 Helfer*innen bei der Gartenarbeit

1. Juni 2022. Als die Mitarbeitenden der Firma Crane in den Garten kamen, war es wie ein Suchbild. Wo ist hier das Unkraut? Wo sind hier die Rosen? Das feucht warme Wetter der letzten Wochen hatte Löwenzahn, Disteln und Ackerwinde zum Wachstum verholfen. Also hieß es erst mal die Blumenbeete vom Unkraut zu befreien. Auch die Wege, auf denen in den Fugen das Gras sprießte, wurden mit dem Hochdruckreiniger gesäubert. Der Rasen wurde gemäht und die Hecken geschnitten. So körperliche Arbeit macht hungrig, das wussten die Mitarbeitenden des Otto-Ohl-Hauses und luden die freiwilligen Helfer*innen mittags zum Grillen ein. Für das nahende Sommerfest war der Garten jetzt frisch herausgeputzt und die gespendeten Blumentöpfe für die Tischdekoration warteten schon auf ihren Einsatz. Diese konnten die Bewohner*innen anschließend mit auf ihre Zimmer nehmen. Wieder mal ein gelungener Aktionstag der Mitarbeitenden der Firma Crane, die immer wieder gerne, nun schon über Jahre, ins Otto-Ohl-Haus kommen. Vielen Dank für das freiwillige Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: Crane Process Flow Technologies


23. Juni 2022. Gleich an zwei Standorten wurde im Düsseldorfer Süden gebaut, geschnitten und gepflanzt. Die Mitarbeitenden von L'Oréal haben sich bei ihrem Citizen Day '22 im Grünen bei schönstem Sonnenschein schweißtreibend in einer Kita und einem Altenheim betätigt. Über die vielen kleinen und großen Hochbeete, die auf der Außenanlage des Joachim-Neander-Hauses neu entstanden sind, freuten sich besonders die Bewohner*innen und Besucher*innen. Denn so können in Zukunft die Kleinen aus der Kita gemeinsam mit den Älteren prachtvolle Blumen und Kräuter aufziehen. Auch die Eltern staunten in der Abholzeit nicht schlecht. Die alte Ruhezone im Kita-Garten bekam einen frischen Anstrich und neue Möbel. Hier lässt es sich nun gut verweilen und gemeinsam plaudern. Über zukünftige Aktionen würden sich die Mitarbeitenden aus den Einrichtungen und dem Unternehmen sehr freuen. Vielen Dank an L'Oréal für das freiwillige Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: L'Oréal

4 Personen beim Bau von Gartenmöbeln

23. Juni 2022. Mit 20 freiwilligen Mitarbeitenden ackerte sich das Team von L'Oréal beim Citizen Day '22 durch zig Quadratmeter Unkraut hinter dem Katharina-von-Bora-Haus. Kübelweise Grünabfälle wurden durch die vielen fleißigen Hände ausgerissen, Hecken beschnitten und der Rasen gemäht. Bei den sommerlichen Temperaturen kam es da ganz gelegenen, dass Haushund Loona die motivierten Mitarbeitenden des Unternehmens regelmäßig zwecks Streichelpause unterbrach. Am Nachmittag durften sich dann alle Besucher*innen und Mitarbeitenden über eine eiskalte Belohnung freuen: ein Eiswagen servierte bunte, leckere Kugeln. Dank der Vielzahl an Helfer*innen erstrahlten am Ende des Tages zusätzlich zwei Innenwände nach frischem Anstrich. Rundum ein gelungener Tag mit viel Spaß und tollen Ergebnissen! Vielen Dank an L'Oréal für das freiwillige Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: L'Oréal

Junger Mann beim Rasenmähen

23. Juni 2022. „Immer dem Schatten hinterher!“ – war das Motto des Citizen Days ‘22 in der Kita auf der Dresdenerstraße. Hier schliffen die helfenden Mitarbeiter*innen von L‘Oréal die Gartenbänkchen ab, um ihnen mit frischer Farbe neuen Glanz zu verleihen. Daneben halfen auch die Kinder die vielen neuen Stauden und Blumen von A nach B zu tragen. Sie sollen in Zukunft viele Bienen anlocken. Eine freiwillige Helferin brachte ihr Spezialwissen als Hobby-Gärtnerin ein und sagte den Kinder, wo genau die Blumen gut gedeihen würden. Natürlich durften sich dann Groß und Klein über die kühlen und köstlichen Belohnungen freuen. Ganz besonders schön ist es jetzt, neben den bunten und tollen Beeten im Planschbecken zu toben oder zu relaxen. Vielen Dank an L‘Oréal für das freiwillige Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: L‘Oréal

 

Gartenecke hinter Kinderbänkchen

23. Juni 2022. Spitzentemperaturen von 34 Grad, kein Schatten in Sicht und dann streikt der Rasenmäher! Wie gut, dass fachkundiges Personal von der Haustechnik den sieben Mitarbeitenden von L‘Oréal beim Citizen Day ‘22 mit Rat und Tat zur Seite stand. So konnte der Garten im Otto-Ohl-Haus an verschiedenen Stellen mit viel Spaß und Energie auf Vordermann gebracht werden. Sogar die Fugen der Gehwege sind mit präzisem Geräteeinsatz gereinigt worden, wodurch es sich nun deutlich besser flanieren lässt. Die eher handwerksfernen und dennoch hoch motivierten Engagierten konnten sich selbst an unterschiedlichen Stellen ausprobieren und hatten schon am Mittag ganze Arbeitet geleistet und sich somit das Grillgut zur Stärkung definitiv verdient. Beim gemeinsamen Eis auf Abstand vom Eiswagen durften sich dann auch die Bewohner*innen über die Abkühlung freuen und blieben auf einen Plausch. Vielen Dank an L‘Oréal für das freiwillige Engagement und die finanzielle Unterstützung.   

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: L‘Oréal


23. Juni 2022. Da strahlten die Kinder aus der Kita Fleherstraße mit der Sonne um die Wette. Denn die vier fleißigen Mitarbeitenden von L‘Oréal haben beim Citizen Day ‘22 keinen Moment gezögert und sind mit vollem Einsatz ans Werk gegangen. Aus einer alten Palette, einer Spüle und Equipment aus dem Baumarkt wurde nach selbstangefertigter Anleitung einer Erzieherin eine tolle Matschküche für die Kita-Kinder gezaubert. Zum Glück gab es einen komfortablen Schattenplatz, an dem motiviert geschmirgelt, gesägt und geschraubt wurde. Aus der Ferne mit angemessenem Sicherheitsabstand beobachteten die Kinder das Geschehen. Schon zur Mittagszeit war die Matschküche für den Spielplatz fertig. Die Kinder testeten sie direkt und freuten sich über den gelungenen Sandkuchen und die Grassuppe. Vielen Dank an L‘Oréal für das freiwillige Engagement und die finanzielle Unterstützung.  

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: L‘Oréal

4 ehrenamtliche Helfer stehen um die selbstgebaute Matschküche im Kita-Garten

27. Juni 2022. "Unsere Streichaktion war ein voller Erfolg! Die Firma De Lage Landen hat heute mit 15 Mitarbeitenden fünf Kitaräume gestrichen! Einen mehr als erwartet", freut sich die Leiterin der Kita Weselerstraße. Es war nach 11 Jahren auch dringend nötig. Mit viel Tatendrang kamen die freiwilligen Helfer*innen in der Kita an und wurden gleich herzlich empfangen. Sie hatten gerne ihre Bürostühle gegen die handwerkliche Tätigkeit getauscht. Die Fensterrahmen wurden abgeklebt, der Boden abgedeckt, mit Pinsel und Rolle die Wände neugestrichen mit der Farbe, die die Firma Zero gespendet hatte. "Zu unserem Lichterfest werden, sofern Corona es zulässt, beide Firmen eingeladen", verspricht die Kita-Leitung. Vielen Dank für das freiwillige Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurden als Kooperationspartner gewonnen: De Lage Landen International B.V. und Zero Profi Malermarkt


23. Juni 2022 Im Rahmen des Citizen Days ‘22 stellte die Firma L‘Oreal ein Online-Stärken-Coaching für Ehrenamtliche zur Verfügung. 12 Ehrenamtliche aus ganz Düsseldorf nahmen teil. Hier der Bericht der Teilnehmerin Catherine Bouchon, ehrenamtliche Mitarbeiterin der Diakonie Düsseldorf.

„Im Vorfeld habe ich für das Coaching einen umfangreichen Test online durchgeführt, welcher wissenschaftlich basiert erstellt wurde. Anhand der Ergebnissee habe ich erfahren, welche 34 definierte Stärken wie beispielsweise Leistungsorientierung, Disziplin, Anpassungsfähigkeit oder Kommunikationsfähigkeit bei mir ausgeprägt sind. Besonders spannend sind dabei die ersten 5 Top-Stärken. Um diese möglichst gewinnend einzusetzen, sollte man sie gut kennen und wissen, wie sie zu fördern sind. Mit einer ausgebildeten Coachin von L’Oreal habe ich dann im Online-Coaching persönlich darüber sprechen können. Eine wichtige Erkenntnis für mich war es, dass es nicht nur sinnvoll und hilfreich ist, seine Stärken zu kennen, sondern auch nach ihnen zu leben. Denn sie sind tief in unserer Persönlichkeit verankert und lösen so auch bestimmte Bedürfnisse bei uns aus. Hier habe ich verstanden, warum die Lockdown-Zeit für Menschen wie mich, bei denen Einfühlungsvermögen und Kommunikationsfähigkeit zu den Top-Stärken zählen, besonders schwierig war: Mit meinen Stärken verbunden ist das starke Bedürfnis nach Austausch mit anderen Menschen, was während der Pandemie für mich viele Monate nicht möglich war. Von solchen und ähnlichen Erkenntnissen profitiere ich sehr und bin dankbar, dass L’Oréal dieses Coaching ermöglicht hat.“ Vielen Dank an L'Oréal für das freiwillige Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: L'Oréal

Frau vor Laptop | Digitales Coaching

20. Juli 2022. Sie hatten etwas gelernt, die acht Mitarbeitenden der Firma LeasePlan. Die hoch wachsenden Pflanzen kommen in die Mitte des Beetes und die niedrigen an den Rand. Aber bevor die Blumen eingepflanzt werden konnten, wurde das Beet umgegraben und mit neuer Erde vermischt. Zum Schluss wurden alle Pflanzen natürlich fachmännisch angegossen. Auch wenn man keinen grünen Daumen hatte, konnte bei der guten Vorbereitung und Begleitung durch die Mitarbeiterinnen des Stammhauses nichts schief gehen.

Die freiwilligen Helfer*innen hatten sich zu Beginn der Aktion gut aufgeteilt, denn eine Gruppe wollte den Sand, der aufgeschüttet worden war für das Strandfeeling beim Sommerfest, wieder wegschippen. Große weiße Säcke wurden befüllt, in denen der Sand aufbewahrt werden kann. Eine ordentliche Menge kam in den Barfusspfad, der aufgefüllt werden musste, damit die Bewohner*innen des Stammhauses Kaiserwerth ihn wieder benutzen können. Die Freude bei den freiwilligen Helfer*innen und bei den Senior*innen ist gleichermaßen groß: Die einen hatten schnell und effizient etwas geschaffen und die anderen können sich jetzt an dem neuen Beet erfreuen.

Vielen Dank für das freiwillige Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: LeasePlan Deutschland GmbH

 


23. Juni 2022. „Phu, das ist ja fast anstrengender als ein Tag im Büro“ witzelt eine junge Helferin umringt von spielenden Kindern beim Citizen Day ‘22 von L’Oréal. Zum Sommerfest des Welcome Points 08 in Eller waren neun motivierte Mitarbeitende des Unternehmens gekommen, welche das ehrenamtliche Team an diesem Tag unterstützten. Vollgepackt mit diversen Spielartikeln konnte sie den Kindern über den gesamten Nachmittag hinweg ein tolles Angebot machen. Vom Entenangeln übers Kinderschminken hin zu Ballspielen war für jedes Kind etwas Schönes dabei. Mit mehr als 100 Personen kamen doppelt so viele Besucher*innen wie erwartet und nahmen an dem geselligen, internationalen Treiben auf dem Gelände der Ev. Mirjam-Kirchengemeinde teil. An einem arabischen Buffet durften sich dann alle an den köstlichen Speisen stärken, sodass trotz der hitzigen Temperaturen, keine Energien schwanden. Als Koordinatorin des Welcome Points 08 hat es Fr. Wisse ganz besonders beeindruckt, dass die Helfer*innen von L‘Oréal sich selbst erst am Tag zuvor kennenlernten und dennoch ein spitzenmäßiges Team abgaben. So trugen sie Hand in Hand dazu bei, dass das Sommerfest ein voller Erfolg wurde. Auf Wiederholung im kommenden Jahr hofft sie sehr und wir danken L‘Oréal für das freiwillige Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: L‘Oréal

 

 


12. September 2022. Für die 11 Auszubildenden, die sich gerade auf den Weg ins Berufsleben machen, war der Ausflug mit den drei bis fünf jährigen Kinder wie ein Eintauchen in eine andere Welt. Im Bus entspannten sich die ersten Gespräche. Die Kinder waren ganz aufgeregt und fragten ob sie gleich Kühe und Schweine sehen würden. Nein, nein es ging ja nicht zu einem Bauernhof sondern in den Zoo. Dort holten alle ihre Picknickboxen raus, erst mal etwas essen. Und alle hatten sich an die Absprache gehalten etwas Gesundes ein zu packen. In zwei Gruppen begannen die Kinder, Erzieherinnen und Azubis die Entdeckungsreise durch den Zoo. Vertrauensvoll gaben die Kinder den jungen Männern die Hände. Gemeinsam standen sie staunend am Gehege der Nashörner, liefen durch das Schmetterlingshaus und wenn die Kinder Fragen hatten, wussten die Azubis die Antworten. Auf der Rückfahrt war es im Bus viel stiller als am Vormittag, müde von den Erlebnissen schlief so manches Kind ein. Vielen Dank für das freiwillige Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: BASF

 


20. September 2022. Die Bewohnerinnen und Bewohner des Otto-Ohl-Hauses sprachen noch Tage später über den schönen Ausflug. Die Stadtrundfahrt ging von Garath nach Golzheim und zwischen drin war viel zu sehen und zu hören. Die fünf Mitarbeitenden der Firma Hines Immobile hatten sich auf die Stadtrundfahrt vorbereitet. Sie erzählten Wissenswertes über die Gebäude im Hafen und am Kö-Bogen. Am Ende der Fahrt wartete im Nordpark-Café ein Kuchenbuffet. Unkompliziert halfen die freiwilligen Helfer*innen den Seniorinnen und Senioren beim Aussteigen aus dem Bus, schoben die Rollstuhlfaher*innen und servierten Kaffee und Kuchen. Ach und was wäre eine echte Düsseldorfer Stadtrundfahrt ohne Killepitsch? Natürlich nur gegen die Reisekrankheit, wie eine alte Dame augenzwinkernd bemerkte. Vielen Dank für das freiwillige Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: Hines Immobilien GmbH

 


20. September 2022. Endlich wieder unterwegs, endlich wieder ein Ausflug. Schon die Fahrt mit der Straßenbahn war für die Bewohnerinnen und Bewohner des Wichernhauses ein Erlebnis. Geht Straßenbahn fahren mit 18 Rollstuhlfahrer*innen und deren Begleitpersonen wirklich? Ja, das geht! Steigt man vorne und hinten ein, gibt es behindertengerechte Plätze und nimmt man dann noch zwei verschiedene Bahnen, geht es erst recht. Die Senior*innen wurden freundlich von den anderen Fahrgästen angesprochen: " Wo geht es denn hin?" "Na, zum Rheinturm", war die Antwort. Viele entdeckten schon auf der Fahrt Altbekanntes. Mit dem Aufzug ging es dann ins Panoramarestaurant. Ohne die freiwilligen Helfer*innen der ERGO-Versicherung, die sich einfühlsam und wertschätzend um die älteren Menschen gekümmert haben, wäre dies nicht möglich gewesen. Bei Kaffee und Kuchen genossen alle die Aussicht auf Düsseldorf und entdeckten den roten Schriftzug auf dem Gebäude der ERGO-Versichrung. Doch der Ausflug war noch nicht vorbei. Ein Spaziergang auf der Rheinpromenade und ein Picknick unter der Brücke beim Apollotheater waren weitere Hightlights an diesem Tag. Vielen Dank für das freiwilligen Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: ERGO


07. Oktober 2022. Als die sechs freiwilligen Helferinnen und Helfer von Salesforce in die Kita Dreherstrasse kamen, sahen sie es direkt: Wo täglich Kinder ein- und ausgehen werden Wände schnell schmutzig. Bei einem Kaffee organisierte sich das Team sehr schnell, obwohl die Kolleg*innen aus unterschiedlichen Abteilungen kamen und sich noch gar nicht kannten. Der große, zehn Meter lange Flur brauchte dringen einen neuen Anstrich. Vorher mussten die Türen abgeklebt werden. Es dauerte unerwartet lange auch noch rund um die Kindergardrobe den Malerkrepp zu kleben und den Boden abzudecken. Reichte die Zeit noch für das Streichen? Trotz leckerem, frisch zubereitetem Mittagessen und netten Gesprächen mit den Kindern war alles um 14.00 Uhr fertig und der Flur erstrahlte in neuem Glanz. Vielen Dank für das freiwilligen Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: Salesforce


16. September 2022.  Die Matschküche zu bauen war ein echtes upcycling Projekt. Aus alten Holzblöcken sollte eine Matschküche für den Garten der Kita Am Hackenbruch werden. Die Mitarbeitenden von Salesforce waren im Februar (Projekt 2) schon mal in der Kita und fühlten sich fast wie zuhause. In der Vorbereitung gingen viele Mails hin und her. Bilder und Listen wurden geschickt bis eine gemeinsame Vorstellung der Matschküche entstanden war. Beim gemeinsame Frühstück am Aktionstag wurde noch mal alles besprochen und dann ging es los. Erst mal mussten die Beine gekürzt werden. Eine Massarbeit! Die Holzblöcke wurden geschmirgelt und mit Holzschutzfarbe gestrichen. Vier Plätze für die Köch*innen entstanden, zwei für die Größeren und zwei für die ganz Kleinen. Natürlich wurde auch die Arbeit vom Jahresanfang noch mal begutachtet, stand der Zaun noch. Ja, er stand noch hat seinen Zweck erfüllt.Vielen Dank für das freiwilligen Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: Salesforce


6. Oktober 2022.  Die Seniorinnen des Dorothee-Sölle-Haus freuten sich nach zwei Jahren Projekt-Ausfall ganz besonderes über das herzliche Engagement von LVMH. Denn bevor es zum Bingo-Nachmittag ging, wurden die Damen verwöhnt und mit verschiedener Kosmetik verzaubert. Nägel wurden lackiert, Hände massiert und die Gesichter bekamen auf Wunsch einen Frische-Kick durch ein leichtes Make-Up. Besonders wichtig war natürlich auch, dass genügend Zeit war um zu plaudern und zu lachen. Beim Anschließenden BINGO mit dem "legandären Bingo-Moderator Erwin" kamen alle auf ihre Kosten und die kleine Flucht aus dem Alltag war perfekt. So schwelgen nicht nur die Bewohner*innen der Altenpflegeeinrichtung in dankbaren Erinnerungen, sondern auch die Mitarbeitenden von LVMH. "Wir haben das Zusammentreffen, ob Jung oder Alt, sichtlich genossen.", freut sich die Assistentin der Geschäftsführung LVMH über diesen gelungenen Tag. Vielen Dank für das freiwilligen Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: LVMH Parfums & Kosmetik Deutschland GmbH


6. Oktober 2022.  „Ärmel hochkrempeln und anpacken!" hieß es beim diesjährigen Sozialen Tag von LVMH in den Kinderwohngruppen Orcas & Delphinen. Denn hier wartete eine große Gemeinschaftsgarage auf einen frischen Anstrich und neue Möbel. In enger Zusammenarbeit zwischen Klein und Groß wurde kräftig gewerkelt: es wurde gebohrt, gehämmert und die Geheimnisse so mancher Bedienungsanleitungen gelüftet. Insbesondere die kreative Gruppe um den Graffiti-König, Ole, konnte ihrer kreativen Freiheit freien Lauf lassen. Gerade den Kindern hat es gut getan, sich so richtig auszutoben und sich bei den unterschiedlichen Aufgaben gegenseitig zu unterstützen. Am Ende des Tages konnten alle voller Stolz auf das tolle Teamwork-Ergebnis blicken und sich über die gemeisterten Herausforderungen freuen. Die freiwilligen Helfer*innen wurden durch die glücklichen Gesichter entlohnt und sind froh, dass zukünftig Werkbänke und Regale zum Tüfteln einladen. Vielen Dank für das freiwilligen Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: LVMH Parfums & Kosmetik Deutschland GmbH


6. Oktober 2022.  Junge Männer finden im Friedrich-Naumann-Haus üblicherweise Struktur und Halt um ihren Lebensalltag zu meistern. Da darf es gerne auch mal eine rasante, kleine Abwechslung zum gewohnten Alltag geben! Dank der Wiederholung des Projekttages gibt es kaum noch Berührungsängste zwischen den Mitarbeitenden von LVMH und den jungen Männern. So konnte der Soziale Tag 2022 ganz entspannt eingeläutet werden: es wurde sich angeregt unterhalten, duftende Pizzen geschlemmt und eine Führung durch das Haus gemacht. Gemeinsam fuhr die gemischte Truppe dann zur Kart Bahn in Kaarst, wo es ein sportliches Kräftemessen gab. Ganze 30 Runden drehten die jungen Männer und die Freiwilligen von LVMH um bei einer abschließenden Siegerehrung den schnellsten Fahrern zu gratulieren. Dieser wunderschöne Tag hinterließ  bei den jungen Männern aus dem Friedrich-Naumann-Haus eine freudige Erinnerung. Den Mitarbeitenden von LVMH wurde mal wieder bewusst wie dankbar sie für ihre persönlichen Lebensumstände sein können. Vielen Dank für das freiwillige Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: LVMH Parfums & Kosmetik Deutschland GmbH


6. Oktober 2022.  Offene Begegnungen und wertschätzende Gespräche prägten den Sozialen Tag von LVMH bei einem Ausflug mit Jugendlichen aus der Unterkunft für geflüchtete Menschen in Hellerhof. Zunächst gab es die Gelegenheit sich kennenzulernen und drei gemischte Teams zu bilden. Gemeinsam starteten die Gruppen ihr Minigolf-Abenteur im Schwarzlicht, um auf 18 Bahnen nicht nur gekonnte Treffer zu versenken sondern auch ganz viel Spaß zu haben. So gingen die drei Stunden im Nu vorbei und alle stärkten sich im Anschluss bei Pizza und frischen Getränken. Ein Minigolf-Ausflug mit Erinnerungswert - denn gezeigt hat das Projekt besonders eins: Aussehen, Religion oder Status spielen überhaupt keine Rolle, um eine tolle Zeit miteinader zu verbringen. Vielen Dank für das freiwillige Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: LVMH Parfums & Kosmetik Deutschland GmbH


4. November 2022.  Es war nicht das erst Mal. Schon seit Jahren kommt ein Team von Mitarbeitenden der Provinzial ins cafè pur, einer Tagesstätte für Wohnungslose. Immer zu St. Martin liefert der Caterer der Provinzial Kantine das Martinsessen und die Besucher*innen der Tagesstätte freuen sich jedes Jahr darauf. Für die freiwilligen Helfer*innen ist es ein Herzensprojekt und die, die jedes Mal dabei sind, haben ihre Berührungsängste mit den Menschen in Not aus einem so anderen Milieu wie ihr eigenes schon verloren. "Ich bin neu bei der Provinzial. Als mich ein Kollege ansprach ob ich nicht mithelfen wollte, hatte ich erst Angst. Was werde ich wohl erleben?" berichtet Andreas Loch. "Doch nach den ersten Gesprächen merkte ich, wie meine Berührungsängste verschwanden."  Bevor es los ging wurden die Tische mit Decken und Servietten festlich eingedeckt und mit Eicheln und Blättern geschmückt. Die freiwilligen Helfer*innen übernahmen den vollen Service. Eine Gänsekeule, zwei Klöße mit Soße und Rotkohl wurden auf die Teller verteilt. Zum Nachtisch gab es Rotegrütze mit Vanillesoße und manch eine*r mochte einen Nachschlag. Die Besucher*innen der Tagesstätte für Wohnungslose genossen es sehr so verwöhnt zu werden und zeigten es durch ihre Dankbarkeit. "Ich kann nur sagen, es war sehr schön. Es hat mir gezeigt wie gut es mir selber geht. Es ist eine wertvolle Erfahrung und ein guter Einstieg in das Projekt "Pro Ehrenamt" bei der Provinzial", freut sich Andreas Loch.

Vielen Dank für das freiwilligen Engagement und die finanzielle Unterstützung.

 

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: Provinzial Versicherung AG


21. November 2022. Die Besucher*innen des zentrum plus - einem Ort mit vielfältigen Angebote für älter Menschen - merkten es direkt. Hier kann man sich jetzt wohlerfühlen. Die Wände des Flurs erstrahlten in frischem Weiß. Pünktlich um 9.30 Uhr kamen die freiwilligen Helfer*innen an. Und ohne lange zu zögern organisierten die vier Auszubildenden von QVC mit ihrer Anleiterin die Arbeit: Bilder abhängen, Boden abdecken, rund um die Türen alles abkleben. Doch hatten nicht alle an Arbeitskleidung gedacht. Die Lieblingshose brauchte noch einen Schuzt. Kein Problem! Aus dem Fundus des zentrum plus suchte eine Besucherin kurzerhand eine alte Kittelschürze raus. So gekleidet konnten die Streicharbeiten beginnen. Der 10 Meter lange Flur war in 4 1/2 Stunden fertig und die Gruppe konnte stolz auf ihr Engagament sein. Vielen Dank für das freiwillige Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: QVC Handel S.à r.l. & Co. KG


16. November 2022. 8.30 Uhr standen die Mitarbeitenden der Firma Gerresheimer AG vor der Tür der Kita Diezelweg. Die einen kamen mit Malerrollen und Pinseln, die anderen hatten schöne Spiele für die Kinder zum Thema Nachhaltigkeit mitgebracht. Ganz im Sinne des offenen Betreuungskonzeptes konnten die Kinder wählen ob sie mitspielen wollten. Die Erzieherinnen hatten kräftig Werbung gemacht. Schon nach einer Weile war „Werbung machen“ aber gar nicht mehr nötig, dass die Spiele Spaß machten, verbreitete sich schnell im ganzen Haus. Die Kinder lernten etwas zur Mülltrennung und Entsorgung und viele weitere Dinge zur Nachhaltigkeit auf sehr kindgerechte Art und Weise. Im Anschluss gab es auch noch Urkunden, die mit sehr viel Stolz vorgezeigt wurden.

Die Streichaktion fand in der Turnhalle statt. Es wurde abgeklebt, abgedeckt und vorbereitet. Eine Spende hatte es möglich gemacht gute, deckende Farbe und Malutensilien in ausreichender Menge im Vorfeld beim Fachhändler einzukaufen. Das war auch gut so. Die ursprüngliche, gelbe Farbe war so intensiv, dass ein zweiter Anstrich nötig wurde. Das Ergebnis kann sich aber sehen lassen. "Wir haben nun eine wunderschöne, frische, man kann fast sagen neue Turnhalle, die meiner Meinung nach schöner nicht sein könnte. Das Team und ich freuen uns riesig und sind sehr dankbar, dass es so toll geklappt hat," berichtet Agnes Cislak, die Leiterin der Kita. Vielen Dank für das freiwillige Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: Gerresheimer AG


24. Oktober 2022. Das TrebeCafé ist ein sicher Ort für Mädchen und junge Frauen ohne eigene Wohnung. Sie haben oft einen stressigen und unsicheren Alltag. Es ist besonders wichtig, dass dieser Ort gepflegt und schön ist. Ein Ort an dem die Mädchen sich entspannen können, um dann über sich und ihre Problem sprechen und Lösungen finden zu können. 11 Mitarbeitende von ERGO hatten es sich zur Aufgabe gemacht hier anzupacken. Wände wurden gestrichen, Regale angeschraubt, die Terrasse gesäubert und im Hof neue Blumen gepflanzt. Vielen Dank für das freiwillige Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: ERGO


06. Dezember 2022. Obwohl sich die 5 Azubis von QVC Handel untereinander kaum kannten, waren sie in kürzester Zeit ein Team. So konnte die Arbeit schnell los gehen. Und sie ging Hand in Hand. Der große Gemeinschaftraum des Nachbarschaftwohnens für Senior*innen sollte gestrichen werden. "Das Ziel des Tages war: Am Nachmittag ein weißer Raum!" erzählt Kevin Dölle, Regionalleiter Süd Ambulante DiensteMit Abkleben fing es an, dann wurde die Decke gestrichen und danach die Wände. Am Nachmittag war nicht nur der Gemeinschaftsraum weiß sondern auch noch das Foyer. In ungezwungener Atmosphäre stärkte sich die Truppe Mittags mit Pizzas. Um 15.30 Uhr war alles fertig. Alles hat gepasst! Stolz über das Ergebniss konnte es in den Feierabend gehen. Vielen Dank für das freiwillige Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: QVC Handel S.à r.l. & Co. KG


12. Dezember 2022. Vor Weihnachten sollte es noch sein. Spontan fand sich das Team der fünf Mitarbeitenden der Targobank in der Kita Vlattenstrasse ein. Kurz vorher war das Projekt - der Kita Flur - besichtigt worden. Deutliche Gebrauchsspuren waren an den Wänden zu sehen gewesen.  Eine Aufgabe, die sich lohnte. In guter Stimmung fing der Tag bei einem Frühstück in der Kita für die freiwilligen Helfer*innen an und mit Musik ging es dann an die Arbeit. Die Erzieherinnen hatten vorher schon all die kleinen Kinderstiefel, die Matschhosen und Beutel aus der Garderobe geräumt. So konnten das Team abkleben, den Boden abdecken und dann natürlich mit dem Streichen beginnen. Neugierig schauten die Kinder vorbei, die ansonsten in andere Gruppen verteilt worden waren, lief die Aktion doch bei laufendem Kita-Betrieb. Vielen Dank für das freiwillige Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: Targobank Deutschland GmbH


04. November 2022. Dort wo Kinder spielen, lachen, lernen brauchen die Wände schon mal einen neuen Anstrich. Im Baubereich der Kita, wo Kinder zu kleinen Baumeistern werden, und im Nebenraum für Gesellschafts- und Tischspiele sollen die Kinder sich wieder wohlfühlen. Es war ein großes Projekt, das die sieben freiwilligen Helfer*innen von Heidrick & Struggles sich vorgenommen hatten. Schon vor dem Aktionstag hatten sie die Materialien besorgt und zuhause nach Werkzeug und Malerutensielien geschaut. Nach einem geselligen Frühstück wurden die Aufgaben aufgeteilt. Schnell wurde klar, das die Farbe nicht beim ersten Anstrich decken würde. Kein Problem. Im nahen Bauhaus wurde Farbe nachgekauft und die Arbeit ging weiter. So wurde aus Weiß am Ende eines langen, mit viel Spaß und Arbeit verbundenen Tages, Grün. Vielen Dank für das freiwillige Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: Heidrick & Struggles


06. Dezember 2022. Die Mitarbeiter*innen von Finance & Performance von Deloitte Consulting hatten selber die Idee: Sie wollten einen Weihnachstmarkt für Senior*innen gestalten. Und das wurde im Ferdinand-Heye-Haus begeistert aufgenommen. Die Weihnachtsbuden standen schon als die freiwilligen Helfer*innen kamen um Glühwein auszuschenken und Waffeln zu backen. Damit alle Bewohner*innen des Pflegeheims auch etwas von dem Nikolausnachmittag hatten, gingen einige Helfer*innen mit dem fahrbaren Glücksrad auf die Wohnetagen oder begleiteten die Senior*innen nach unten in den Hof. Im Team von Finance & Performance waren sogar musikalische Talente entdeckt worden. Die Kapelle bestand aus einem Klavierspieler, einem Gitarristen und einer Flötistin. Sie hatten am Wochenende sogar für ihren Auftritt geübt und spielten bekannte Weihnachstlieder zum Mitsingen. Der Höhepunkt war der als Nikolaus verkleidet Chef, nicht nur die Bewohner*innen freuten sich über den Auftritt, auch das Team hatte seinen Chef noch nie so gesehen... Vielen Dank für das freiwillige Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: Deloitte Consulting GmbH


16. Dezember 2022. Gute Nachbarschaft ist für die Mieter*innen der Wohnanlage für ältere Menschen besonders wichtig. Damit diese gelingen kann, stehen 150 qm großzügiger Räumlichkeiten zum Spielen und Kaffeetrinken, für Bewegungsangebote und natürlich zum Feiern zur Verfügung. Nach den vielen Jahren der intensiven Nutzung brauchten die Wände des Gemeinschaftsraums mit seinen Säulen, des Gruppenraums, der Küchenecke plus Flur, zwei Büros und Toiletten einen neuen Anstrich. Die 19 Mitarbeitenden von NanoGiants gingen diese umfassende Aufgabe gut organsiert am Freitag Nachmittag an. Für adventliche Stimmung sorgt in der Pause ein Glas Glühwein. Klar war, die Baustelle verlässt man ordentlich. Also wischten die freiwilligen Helfer*innen zum Abschluss noch den Boden. "Es war eine super Aktion," freut sich Kevin Dölle, Leiter des Nachbarschaftswohnens, "es ist wirklich alles perfekt!" Vielen Dank für das freiwillige Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: NanoGiants


13. Dezember 2022.

Es ist 9 Uhr in der Kita am Gatherweg und ca.20 neugierige Kinder warten gespannt auf das, was an diesem Vormittag auf Sie zukommt: ein 9-köpfiges Team von Crossmedia ist zu Besuch und bringt den Kleinen den Umgang mit verschiedenen Medien näher. Los geht es mit einer gemeinsamen Runde, in der zunächst einmal gesammelt und erklärt wird, was Medien denn überhaupt alles sind. An vier verschiedenen Stationen erfahren die Kinder dann sehr detailliert und kindgerecht, wie die Medien Print, Video, Audio und Digital funktionieren und worauf Sie selbst achten können. Dabei sind sie stets konzentriert und mit viel Spaß bei der Sache. Auch die Kita-Leitung Fr. Kehl freut sich, denn „es war ein sehr schöner, inhaltsreicher und interessanter Projekttag für unsere Kinder und Mitarbeitenden“. Zum Schluss erhielten alle Kinder Ihren wohlverdienten Medienführerschein. Da hat sich die intensive Planung und Vorbereitung der freiwilligen Medienexpert*innen definitiv gelohnt! Vielen Dank an Crossmedia für das freiwillige Engagement.

 

Für das Projekt wurde als Kooperationspartner gewonnen: Crossmedia GmbH