2019: Das Jahr des Miteinanders

Das Jahr des Miteinanders

Gegeneinander war gestern. Machen wir 2019 zum Jahr des Miteinanders in Düsseldorf! Miteinander reden, miteinander essen und trinken, miteinander Zeit verbringen, miteinander lernen, miteinander leben.

Bei der Diakonie Düsseldorf gibt es viele Gelegenheiten, das Miteinander in unserer Stadt voranzubringen. Indem man zum Beispiel einfach anderen Menschen begegnet - in unseren zentren plus zum Beispiel für ältere Menschen oder in unseren vielen Cafés, in denen man nicht nur etwas Heißes zu trinken oder ein Stück Kuchen bekommt, sondern auch viele interessante Menschen trifft.

Mitmachen

Das Miteinander in Düsseldorf wäre nicht möglich ohne viele Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren. Unsere Freiwilligenzentrale MachMit bietet eine große Auswahl an Engagement-Möglichkeiten und eine ausführliche Beratung dazu.

Wer einen Beruf in der Pflege oder im sozialen Bereich sucht, wird bei uns natürlich auch fündig. Mehr Infos zu den vielfältigem Möglichkeiten unter perspektive.diakonie-duesseldorf.de

Und schließlich helfen auch Spenderinnen und Spender dabei, dass Menschen sich begegnen können. Unsere Spendenprojekte zeigen, wie.

Wie auch immer Sie ein Zeichen für ein neues Miteinander setzen wollen: Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind. Und wir freuen uns über Anregungen aller Art. Schreiben Sie uns unter E-Mail schreiben Wir freuen uns auf Sie.

 

 

Auftakt zum Jahr des Miteinanders

Gespräche am Offenen Feuer mit Thorsten Nolting

Donnerstag, 3.1.2019
Freitag, 4.1. 2019

jeweils 15 bis 17 Uhr

Bergerkirche, Bergerstraße 18b

 

 

Ansprechpartner

Kontakt

Thorsten Nolting
Platz der Diakonie 1
40233 Düsseldorf
E-Mail schreiben